POLITIK


Zwischen aserbaidschanschen und türkischen Streitkräften ein Meinungsaustausch über Aussischten für Zusammenarbeit stattgefunden

A+ A

Baku, den 2. April (AZERTAG). Der aserbaidschanische Premierminister Artur Rasizade hat sich mit einer Delegation um den zu einem offiziellen Besuch in Aserbaidschan weilenden Generalstabschef der türkischen Streitkräfte, Armeegeneral, Necdet Özel, getroffen.

Unter Berufung auf den Pressedienst des Ministerkabinetts teilt AZERTAG mit, der Premierminister Artur Rasizade habe beim Treffen darauf hingewiesen, die Visite der Delegation des befreundeten und Bruderlandes werde zu weiterer Vertiefung der Zusammenarbeit im militärischen Bereich dienen. Der Ministerpräsident erinnerte mit Befriedung an eine aktive Hilfeleistung für nationalen Armeeaufbau in Aserbaidschan und deren Modernisierung. Er zeigte sich zuversichtlich, dass sich die Beziehungen zwischen den beiden Bruderländern auch weiterhin in aufsteigender Linie entwickeln werden.

Generalstabschef der türkischen Streitkräfte, Armeegeneral Necdet Özel unterstrich, dass die strategischen Partnerschaft zwischen Aserbaidschan und der Türkei im militärischen Bereich dem Interesse der beiden Völker entspricht. Jedesmal, wenn die Rede vom armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt, der eine große Bedrohung für den Frieden in der Region darstellt, geht, ist die Türkei immer neben Aserbaidschan, sagte Necdet Özel. Er hat betont, dass die Türkei für die Lösung dieses Problems nur im Rahmen des Völkerrechts, auf der Grundlage der Prinzipien der territorialen Integrität und der Unverletzlichkeit der Grenzen ist.

Im Laufe des Gesprächs tauschten die Seiten ihre Meinungen über die Perspektiven von Beziehungen zwischen den aserbaidschanischen und türkischen Streitkräften, sowie über weitere Fragen aus.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind