BAKU 2015


Simon Clegg: Wir glauben, dass die Aufmerksamkeit der ganzen Welt auf Baku gefesselt sein wird

A+ A

Baku, 14. Mai, AZERTAC.

In der in Großbritannien herausgebenden Tageszeitung „London Evening Standart“ ist ein großer Artikel der Journalistin Jana Walkera über die ersten Europaspiele "Baku-2015" veröffentlicht.

AZERTAC zufolge wurde im Artikel auch das Interview des Generaldirektor von dem Operation Committee of the first European Games, BEGOC, (Operationskomitee der Europaspiele „Baku-2015“), Simon Clegg, gebracht.

Simon Clegg hielt das Projekt für eine großartige Idee und ging davon aus, dass so grandiose Sportveranstaltung auf dem europäischen Kontinent zum ersten Mal durchgeführt wird.

„Wir glauben, dass dieses wichtiges Sportevent die Aufmerksamkeit der ganzen Welt auf Aserbaidschan ziehen wird. Im Fokus wird natürlich die Gastfreundschaft und die Freundlichkeit des aserbaidschanischen Volkes stehen, sagte er.

Baku ist eine der attraktiven Städte der Welt. Wir haben uns an die lokalen Bedingungen schon gewöhnt. Wir denken, dass die Europaspiele einen wichtigen Einfluss auf die Zukunft Aserbaidschans leisten wird“, so S.Clegg

Autor des Artikels teilt mit, dass an den Europaspielen auch der bekannte Boxer aus Großbritannien Nicola Adams, Tennisspieler Kelly Sibley, Taekwondo- Sportler Jade Johnson, Katie Taylor, die irischen Boxer und andere bekannte Athleten teilnehmen werden.

Autor erinnert auch daran, dass innerhalb von 17 Tagen in Baku mehr als 6000 Athletinnen und Athleten in 20 Sportarten und 253 Wettbewerben antreten werden. Mehr als 3000 Offizielle werden mit nach Baku reisen.

Neben 16 olympischen Sportarten sind auch vier nicht-olympische im Programm von Baku: Basketball Drei gegen Drei, Beach Soccer, Karate und die Kampfsportart Sambo. In drei Sportarten gibt es die Möglichkeit, sich direkt für die Olympischen Spiele Rio 2016 zu qualifizieren: im Tischtennis, Triathlon und Schießen. Außerdem gibt es in sieben weiteren Sportarten die Möglichkeit, Ranglistenpunkte für die Olympia-Qualifikation zu sammeln: im Bogenschießen, Boxen, Judo, Radsport, Taekwondo, Ringen und Volleyball.

Im Artikel sind die ausführlichen Informationen über das neu gebaute Olympiastadion Baku sowie das Stadion namens Tofig Bahramov, die Nationale Gymnastik- Arena und andere Sportanlagen gegeben.

Im Artikel wurde auch betont, dass Baku nächstes Jahr zugleich den Grand Prix Wettbewerb im „Formula-1“ sowie im Jahre 2020 vier Gruppenspiele der Fussball-EM austragen wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind