GESELLSCHAFT


Aktion in Schämkir und Samukh Regionen: 250.000 neue Bäume gepflanzt werden

Baku, 29. November, AZERTAC

Im Rahmen eines Umweltprojekts, das von Ölkonzern BP und seinen Partnern unterstützt wird, sollen in den Regionen Schämkir und Samukh 250.000 neue Bäume gepflanzt und 110.000 zuvor gepflanzte Bäume gepflegt werden.

Bakhtiyar Aslanbeyli, Vizepräsident von BP für Kommunikation und Auslandbeziehungen in der Kaspischen Region, und Fergus Auld, britischer Botschafter in Aserbaidschan, nahmen an der Baumpflanzainitiative im Samukh Distrikt teil.

Laut der Auskunft von BP gegenüber AZERTAC zielt das Projekt darauf ab, CO2-Emissionen durch die Verhinderung von Bodenerosion und Wüstenbildung zu kompensieren. Im Rahmen der Kampagne sollen in den Regionen Schämkir und Samukh 250.000 neue Bäume gepflanzt und 110.000 zuvor gepflanzte Bäume gepflegt werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind