Idlib-Krise: Auch Erdogan und Putin telefonieren

22.02.2020 [16:47]
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat mit Kremlchef Wladimir Putin in einem Telefonat über die Krisensituation im nordsyrischen Idlib gesprochen, wie das AZERTAC-Büro in Ankara berichtete ...

Iran meldet zwei Tote durch Coronavirus

19.02.2020 [22:26]
Zwei Patienten im Iran sind an den Folgen ihrer Coronavirus-Infektion gestorben. Das gab der Leiter der Medizinischen Fakultät der Stadt Ghom im Zentraliran bekannt. Das bestätigte auch das Gesundheitsministerium des Iran, wie das Büro von AZERTAC in diesem Land berichtet ...

Coronavirus in China: Zahl der Toten auf mehr als 2000 gestiegen

19.02.2020 [21:28]
Die Zahl der Coronavirus-Toten in China ist nach offiziellen Angaben auf mehr als 2000 gestiegen. Auf dem Festland seien am Dienstag 135 weitere Todesfälle gemeldet worden. Damit steige die Gesamtzahl auf 2007. Das gab die Nationale Gesundheitskommission bekannt, wie das chinesische Büro von AZERTAC berichtet ...

China: Krankenhausdirektor stirbt an Coronavirus in Wuhan

18.02.2020 [23:18]
Die Epidemie greift weiter um sich: In der chinesischen Millionenmetropole Wuhan ist der Direktor eines Krankenhauses an der Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. Alle Bemühungen zur Rettung des Lebens von Liu Zhiming, des Leiters des Wuchang-Hospitals, seien vergeblich gewesen ...

Türkei: Erdbeben der Stärke 5,2 erschüttert Manisa

18.02.2020 [22:48]
Es hat ein Erdbeben der Stärke 5,2 in der türkischen Provinz Manisa gegeben. AZERTAC zufolge meldete das die türkische Katastrophenschutzbehörde am Dienstag. Berichte über Schäden oder Verletzte gibt es derzeit noch nicht ...

Bekanntester Oppositionelle in Ruanda ist tot

18.02.2020 [20:22]
Der ruandische Oppositionelle Kizito Mihigo ist mit 38 Jahren in einer Haftzelle gestorben. Seinen Tod teilten die Polizeibehörden Ruandas am Montag in Kigali mit. Mihigo, der zur Volksgruppe der Tutsi gehört und Überlebender des Völkermords von 1994 ist, soll sich den Polizeiangaben zufolge ...

Georgisch-russische Autobahn wieder gesperrt

18.02.2020 [18:34]
Die einzige internationale Autobahn Mtskheta -Stepantsminda-Lars von Georgien nach Russland ist am 18. Februar für alle Arten von Autos wieder gesperrt worden. Dem georgischen Büro von AZERTAC zufolge gab dies das georgische Ministerium für regionale ...

China: Zahl der Coronavirus-Infizierten steigt auf mehr als 70.000

17.02.2020 [14:32]
Das neuartige Coronavirus hat mittlerweile mehr als doppelt so viele Tote gefordert wie die Infektionskrankheit Sars in den Jahren 2002 und 2003. Bisher sind 1770 Todesfälle bekannt, wie die Gesundheitskommission in Peking mitteilte. Zuvor waren ...

China: Zahl der Todesfälle durch neuartiges Coronavirus auf 1524 gestiegen 

15.02.2020 [21:17]
Chinas Gesundheitskommission hat am Samstag die neuesten Zahlen zu Covid-19 mitgeteilt: Landesweit wurden 143 neue Todesfälle bekannt. Damit sind nun nach offiziellen Angaben 1524 Opfer auf dem chinesischen Festland bestätigt worden ...

Haiti: Bei Brand in Kinderheim 15 Kinder gestorben

15.02.2020 [14:27]
Bei einem Brand in einem Kinderheim in Haiti sind 15 Kinder ums Leben gekommen. Das Feuer war am Donnerstag nach 21 Uhr Ortszeit in Kenscoff, einem Vorort der Hauptstadt Port-au-Prince, ausgebrochen, sagte die Gemeinderichterin Raymonde Jean ...

Öl-Lagerbestände in den USA 442,4 Millionen Barrels

13.02.2020 [22:00]
Die wöchentlich vermeldeten Öl-Lagerbestände in den USA (Rohöl) wurden soeben mit 442,4 Millionen Barrels veröffentlicht. Dies ist im Vergleich zur Vorwoche ein Plus von 7,4 Millionen Barrels, wobei die Erwartungen zur Vorwoche bei +3,0 Millionen lagen ...

Coronavirus: Zahl der Infizierten auf knapp 60.000 gestiegen

13.02.2020 [19:21]
Die bedrohliche Zunahme an neuen Fällen soll nach Angabe der Behörden mit einem neuen Diagnoseverfahren zusammenhängen. Demnach wird nun nicht nur ein Labortest angewendet, sondern auch ein bildgebendes Verfahren zur ...

WHO: Coronavirus bekommt neuen offiziellen Namen

11.02.2020 [22:25]
In China sind mehr als 1000 Menschen am neuartigen Coronavirus gestorben, mehr als 42.000 sind infiziert. Präsident Xi Jinping hat seinen ersten offiziellen Auftritt seit Ausbruch der Krankheit. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) lädt am Dienstag und Mittwoch zu einem Expertengipfel ...

Biotechnologie-Unterhehmen aus Tübingen forscht derzeit an Impfstoff gegen Coronavirus

11.02.2020 [16:24]
Am Coronavirus sind in Festlandchina inzwischen 1016 Menschen gestorben. Bei der Zahl der Neuinfektionen deutet sich dagegen eine mögliche Entspannung an. Innerhalb der vergangenen 24 Stunden fielen der Lungenkrankheit 108 Menschen zum Opfer, womit bislang ...

In Iran wird 41. Jahrestag des Sieges der Islamischen Revolution gefeiert

11.02.2020 [15:42]
Anlässlich des 41. Jahrestages des Sieges der Islamischen Revolution sind am Dienstag, 11. Februar 2020, Millionen Iraner auf die Straßen gegangen, um ihre Unterstützung für das Erbe von Imam Khomenei zum Ausdruck zu bringen. ...

Anschlag in Nähe einer Militärakademie in Kabul

11.02.2020 [15:41]
Der Attentäter soll seine Sprengstoffweste an einer Bushaltestelle in der Nähe einer großen Militärakademie in Kabul gezündet haben. Bei der Explosion sind nach Angaben des afghanischen Innenministeriums mindestens sechs Menschen ums Leben ...

Iran stellt neue Rakete vor

10.02.2020 [23:05]
Das Elite-Korps der Islamischen Revolutionsgarden (IRGC), das für das Raketenprogramm des Iran zuständig ist, hat eine neue ballistische Rakete vorgestellt, die von einer neuen Generation von Triebwerken angetrieben wurde, die Satelliten in die ...

Sturm wütet in Großbritannien

09.02.2020 [20:02]
Was bei uns "Sabine" ist, ist auf den Britischen Inseln "Ciara". Der Sturm hat dort schon ordentlich gewütet - auch in den Niederlanden. Im schottischen Perth machte sich "Ciara" bereits am Samstagabend bemerkbar: Starker Wind brachte hier das ...

Thailand: Zahl der Toten bei Amoklauf auf 27 gestiegen

09.02.2020 [16:40]
In Thailand sind bei einem Amoklauf eines Soldaten bislang mindestens 27 Menschen getötet worden. Wenigstens 57 weitere wurden nach Behördenangaben verletzt. Der Amokläufer befand sich am frühen Sonntagmorgen (Ortszeit) weiterhin in einem Einkaufszentrum in der Stadt Nakhon Ratchasima im Nordosten ...