Vor der Küste der japanischen Insel Honshu bebte die Erde mit einer Magnitude von 6,0. Das Hypozentrum lag in 30 km Tiefe. Das Epizentrum liegt offshore. Nächstgelegener Ort ist Miyako, in 136 km Entfernung. Sendai liegt über 300 km entfernt ...

Chef der Fluglinie Korean Air in Los Angeles gestorben

08.04.2019 [20:43]
Der Vorsitzende von Korean Air, Cho Yang Ho, ist tot. Das teilte die südkoreanische Fluggesellschaft mit. Der 70 Jahre alter Unternehmer sei an den Folgen einer Lungenerkrankung in einer Klinik in Los Angeles "friedlich" eingeschlafen. Cho war auch Vorsitzender der Korean-Air-Muttergesellschaft Hanjin-Group. Gegen ...

Paris: Bei Auktion drei Briefe von Napoleon versteigert

05.04.2019 [21:15]
Post für eine halbe Million Euro: Bei einer Auktion in Paris sind neben zahlreichen historischen Gegenständen auch drei Briefe von Napoleon versteigert worden. Er schrieb sie vor über 200 Jahren an seine Ehefrau. Drei Liebesbriefe von Napoleon Bonaparte an seine Ehefrau Josephine sind in Paris für mehr als eine halbe Million Euro ...

Erdogan reist nach Russland

03.04.2019 [18:27]
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan wird dieses Jahr bereits zum dritten Mal nach Russland reisen. AZERTAC zufolge wird Präsident Erdogan im Rahmen des für den 8. April anberaumten Besuchs an der Eröffnungsveranstaltung ...

Irans Armee entsendet Hubschrauber in die Provinz Lorestan

02.04.2019 [20:28]
Der iranische Armeesprecher Brigadegeneral Shahin Taghihhani teilte am Dienstag mit, dass die iranische Armee Bodentruppe hat Hubschrauber entsandt, um den überfluteten Menschen im Bezirk Pol-e Dokhtar in der westlichen Provinz Lorestan zu helfen ...

Protestaktion in Armenien: Diesmal protestieren Kunstschaffenden gegen Regierungsbeschluß

01.04.2019 [16:34]
Die Protestwellen in Armenien hören nicht auf. Diesmal protestieren Kunstschaffenden, die sich vor dem Regierungsgebäude im Zentrum von Jerewan versammelten, gegen "Kunstreform" von Paschinyan. Nazeni Garibyan, amtierende Kulturministerin der neuen Regierung kündigte Konstantin Orbelyan ...

Peru: 20 Menschen kommen bei Brand in Doppeldeckerbus ums Leben

01.04.2019 [15:54]
Bei einem Brand in einem Bus in Peru sind am Sonntagabend mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Rund einen dutzend weiteren Menschen wurden nach Angaben der Rettungskräfte verletzt, als ein Doppeldeckerbus in einem Busbahnhof in ...

Iran: Mindestens 45 Tote durch Hochwasser

30.03.2019 [21:52]
Im Südwesten Irans sind nach starken Regenfällen mindestens elf Dörfer evakuiert worden. Berichten staatlicher Medien zufolge ist die Zahl der Toten auf mindestens 45 Menschen gestiegen. Weitere starke Niederschläge werden erwartet. Die Polizei ...

Bangladesch: Bei Großbrand in 19-stöckigem Hochhaus 6 Menschen gestorben

28.03.2019 [20:02]
Bei dem Großbrand in einem 19-stöckigem Hochhaus in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka sind offiziellen Angaben zufolge mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Drei der Opfer seien durch einen Sprung aus dem brennenden Büroturm ...

Etappensieg für Apple-Rivale Qualcomm

27.03.2019 [21:12]
Apple droht im festgefahrenen Patentstreit mit dem Chipkonzern Qualcomm ein Rückschlag in den USA. Eine Richterin der US-Handelsbehörde ITC kam zu dem Schluss, dass einige Modelle von Apples iPhone ein Qualcomm-Patent verletzen. Sie werde Einfuhreinschränkungen ...

In Jakarta erste U-Bahn-Linie in Betrieb gesetzt

25.03.2019 [17:12]
In der indonesischen Hauptstadt Jakarta ist die erste U-Bahn-Linie feierlich in Betrieb genommen, wie ein AZERTAC-Sonderkorrespondent für Japan und Indonesien berichtete. Präsident Joko Widodo nahm ebenfalls an der Eröffnung der U-Bahn-Linie teil, deren ...

Mehrere Männer sollen in Südkorea Hotelgäste heimlich gefilmt

21.03.2019 [14:24]
Die Polizei in Südkorea hat zwei Männer verhaftet, die heimlich 1600 Hotelgäste gefilmt und die Aufnahmen live online gestreamt haben sollen. Das berichten der britische " Guardian" und der Sender CNN. Die Nachrichtenagentur AP meldete ...

Teuerste Brieftaube kommt aus Flandern

18.03.2019 [14:29]
Die teuerste Brieftaube der Welt kommt aus Flandern. Bei einer Auktion gab ein Käufer aus China am Sonntag 1,25 Millionen Euro für die männliche Taube Armando. Armando wurde von einem chinesischen Käufer ersteigert. Ein erstes Gebot lag bei etwa einer halben Million Euro. Danach ...

Zyklon "Idai" über den Südosten Afrikas: 43 Tote

16.03.2019 [22:39]
Infolge eines starken Tropensturms und heftiger Regenfälle sind in Mosambik und in Simbabwe mindestens 43 Menschen ums Leben gekommen. In beiden Ländern im südlichen Afrika verursachte der Zyklon "Idai" - er hatte die Kategorie vier von fünf ...

Neuseeland:Terroranschlag gegen zwei Moscheen ausgeführt

15.03.2019 [18:37]
Am Freitag ereignete sich in Neuseeland der schlimmste Terroranschlag in der Geschichte des Landes. Zwei Moscheen wurden mit Schusswaffen angegriffen. Der oder die Täter töteten mindestens 49 Menschen, 48 weitere liegen zum Teil schwer verletzt im Krankenhaus, darunter mehrere Kinder. Der australische Premierminister Scott Morrison bestätigte, dass es sich bei einem der ...

Türkischer Luftraum Boeing MAX-Maschinen gesperrt

13.03.2019 [20:58]
Der türkische Luftraum ist den Boeing MAX-Maschinen gesperrt worden, wie AZERTAC unter Berufung auf die türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtete. Das Ministerium für Transport und Infrastruktur der Türkei teilte mit, für die Flugsicherheit sei der türkische Luftraum den ...

Mann soll russische Militärperson in Armenien mit Messer verletzt haben

11.03.2019 [22:21]
In der armenischen Region Schirak hat sich eine Messerattacke ereignet. Ein 22-jähriger Mann soll einen Soldaten der 102. russischen Militärbasis in der Stadt Gjumri mit Messer verletzt haben. Wie AZERTAC unter Berufung auf die russische Nachrichtenagentur ...

157 Toten bei Flugzeugunglück in Äthiopien

11.03.2019 [21:06]
China erlaubt vorerst keine Flüge von Maschinen des Typs Boeing 737 Max 8. Chinesische Fluglinien seien angewiesen worden, Flüge mit der Boeing einzustellen, bis Sicherheitsrisiken ausgeschlossen werden können, teilte die Luftfahrtbehörde CAAC des ...

Schusswechsel zwischen Indien und Pakistan

11.03.2019 [20:14]
Indische und pakistanische Militärs haben am frühen Montag in der umstrittenen Kaschmir-Region die Stellungen wechselseitig beschossen. Beim Schusswechsel kam ein 70-jähriger pakistanischer Zivilist ums Leben, 4 weitere Personen wurden verletzt. Drei Häuser wurden schwer ...