Aserbaidschan wird sein touristisches Potential in Indien präsentieren

21.08.2019 [13:45]
Aserbaidschan wird sein touristisches Potential in Indien präsentieren. In diesem Zusammenhang wird man vom 9. bis 13. September mit Organisationsunterstützung des Aserbaidschanischen ...

Chatschmaz ist eine der antiken und schönsten Siedlungen in Aserbaidschan

19.08.2019 [21:23]
Auch eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten Aserbaidschans ist Chatschmaz. Die Region Chatschmaz liegt im Nordosten Aserbaidschans. Der Bezirk grenzt im Norden an Russland. Im Westen von Chatschmaz liegen Gusar und Guba, ...

Ordubad-Perle Aserbaidschans

09.08.2019 [23:33]
Ordubad ist einer der schönsten Orte in der Autonomen Republik Nachitschewan! Perle Aserbaidschans! Jene Region wird auch als Fruchtparadies, sowie ein Ort der Gärten, Blumen bezeichnet. Ordubad gilt zugleich als eine der wichtigsten Städte von Nachitschewan ...

Historische Fakten: 10 000 Deutsche Gefangenen am Bau von Mingatschewir beteiligt

08.08.2019 [23:10]
In den letzten Jahren ist im Tourismussektor Aserbaidschans eine deutliche Belebung zu spüren. Die Zahl der nach Aserbaidschan kommenden ausländischen Touristen steigt von Jahr zu Jahr ...

Mischung aus Alt und Neu, aus langer Geschichte und Moderne macht den Charme von Aserbaidschan aus

30.07.2019 [23:23]
Aserbaidschan heißt übersetzt "Land des Feuers". Das ist nicht nur lautmalerisch zu verstehen. So sind die ewigen Feuer ein Teil des Nationalstolzes unseres Landes. Schon immer brannte es hier leicht und lichterloh, denn dicht unter der Erdkruste liegen gewaltige Öl- und Gasvorkommen ...

Khinalug: Wanderparadies in völliger Abgeschiedenheit

26.07.2019 [21:17]
Khinalug ist eines der höchsten und abgelegensten Dörfer im Kaukasus – und eines der ältesten der Welt. Hier werden wir all die Sorgen los, die uns unten in der Stadt umtreiben, und können einfach nur die Landschaft genießen und super wandern. Die Bewohner sprechen ihre eigene Sprache ...

Khanspalast von Scheki und seine bunten Fenster

18.07.2019 [08:50]
In diesem Artikel werden wir den Khanspalast von Scheki und seine vielfarbigen Fenster entdecken. Diese Kunst hat ihre Wurzeln im 18. Jahrhundert. Die gläsernen Mosaiksteine werden in Rahmen aus Kastanie oder ...

Kutab: Maultaschen auf aserbaidschanische Art

15.07.2019 [13:08]
Die Aserbaidschanische Küche zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Geschmacksrichtungen und Zubereitungsarten aus und ist eine der traditionsreichsten der Welt. Zu ihren Spezialitäten gehört auch der sogenannte "Kutab" – gefüllte ...

Schweizer Reiseportal veröffentlicht Artikel über Scheki

11.07.2019 [21:46]
Das Schweizer Reiseportal www.travel-blog.ch hat einen Artikel unter dem Titel "Palast der Khane von Scheki in die Liste des Unesco-Weltkulturerbes aufgenommen“ veröffentlicht. Im Artikel wird darauf hingewiesen, dass das historische Zentrum der Stadt Scheki zusammen mit dem ...

Wichtigster Grund für Beliebtheit aserbaidschanischer Teppiche ist Vielseitigkeit von Kompositionen

02.07.2019 [13:14]
Archäologischen Materialien und schriftlichen Quellen zufolge beschäftigte man sich mit der Teppichweberei in Aserbaidschan noch seit der Bronzezeit (Ende des II. Jahrtausends v. Chr. - Anfang des 1. Jahrtausends). Die Teppichweberei ist das wichtigste Kulturerbe Aserbaidschans. In ihr spiegelt sich unsere Gesichte und unsere Tradition wider ...

Kupferschmiede in Lahic

24.06.2019 [23:05]
Lahic ist eines der ältesten Dörfer Aserbaidschans. Im Winter so gut wie von der Welt abgeschnitten, wird es im Sommer mit seinem althergebrachten Kunsthandwerk zur Sehenswürdigkeit für Touristen. Lahic, auch Lahidsch, ist eine Siedlung städtischen Typs im Rayon Ismayilli in Aserbaidschan ...

IDEA und WTO unterzeichnen Memorandum of Understanding

17.06.2019 [20:15]
Die Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung, Gründerin und Leiterin des Internationalen Dialogs für Umweltschutz“ (IDEA), Leyla Aliyeva, ist mit dem Generalsekretär der Welttourismusorganisation (WTO) der Vereinten Nationen, Zurab Pololikashvili, zusammengetroffen ...

Gala-Alty ist definitiv eine Reise wert

11.06.2019 [22:39]
In der Schabran Region funktioniert auch ein moderner Gesundheits- und Erholungskomplexes “Gala-Alty Hotel & SPA“. Der neue Komplex liegt am Fuß der Festung “Chiraggala“, unter steilem Felsen. Chiraggala ist die weltweit zweitgrößte Verteidigungsanlage nach Chinesischer Mauer. Die Festung liegt ungefähr 20-25 km südlich ...

Teppichmuseum in Baku ist interessant für Besichtigungen

10.06.2019 [19:55]
Baku ist die größte Stadt am Kaspischen Meer und mit 28 Metern unter dem Meeresspiegel die am tiefsten gelegene Hauptstadt der Welt. Baku hat den Vorteil, eine sehr ausgewogene Stadt zu sein. ...

Batabat See- ein Ort, wo sich alle vier Jahreszeiten vorfinden

05.06.2019 [12:21]
Batabat ist ein Teil des staatlichen Naturschutzgebietes Schahbuz in der Autonomen Republik Nachitschewan von Aserbaidschan. Hier finden sich fast alle vier Jahreszeiten vor. Batabat zwischen den Bergen liegt im Bezirk Schahbuz von Nachitschewan. Er befindet sich ca. 2.500 Meter über dem Meeresspiegel ...

Yanar Dagh- ein Naturwunder Ganz in der Nähe von Baku

30.05.2019 [21:56]
Ganz in der Nähe von Baku ist ein Naturwunder zu besichtigen: Der Feuerberg. Zu seinem Namen verhalf ihm das Erdgas, das ihm entströmt, und das brennt. “Yanar Dagh, der Feuerberg, brennt bei jedem Wetter, ob es regnet oder schneit. Die Flammen ...

Aserbaidschan gilt als reich an Quellen mit heilender Wirkung

23.05.2019 [21:48]
Aserbaidschan ist ein ölreiches Land. In einer Region kann man sogar in Erdöl baden. Dem Öl wird eine stoffwechselanregende und desinfizierende Wirkung zugeschrieben. Aserbaidschan gilt als reich an Quellen mit heilender Wirkung. Neben seinen Schlammvulkanen ist es ...

Aserbaidschans Tee-Tradition

21.05.2019 [19:07]
Schwarzer Tee wird zu fast jedem Anlass serviert, er kommt zumeist aus dem Süden des Landes, aus der Lenkoran-Astara-Region. Die Pflanzungen liegen zwischen dem Kaspischen Meer und dem Gebirge. Das subtropische Klima und die Feuchtigkeit ...

Legenden vom Ilandagh in Nachitschewan

18.05.2019 [14:34]
Der Berg Ilandagh mit einer Höhe von 2415 m gehört zu den wichtigsten Symbolen der Autonomen Republik Nachitschewan in Aserbaidschan. Der Ilandagh liegt am linken Ufer des Flusses Alinja, 6 km östlich des Dorfes Kyrna ...