GESELLSCHAFT


Aserbaidschan und Rumänien erörtern künftige Aussichten für Zusammenarbeit

Baku, 15. März, AZERTAC

In den verflossenen Jahren haben Aserbaidschan und Rumänien mehr als 60 Dokumente zur Entwicklung der Zusammenarbeit unterzeichnet, und die Beziehungen zwischen den beiden Ländern werden auf der Grundlage einer strategischen Partnerschaft von Jahr zu Jahr erweitert.

Das sagte der Minister für Arbeit und sozialen Schutz, der Co-Vorsitzende der Gemeinsamen Kommission für Handel, wirtschaftliche und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit zwischen den Regierungen Aserbaidschans und Rumäniens, Sahil Babayev, beim Treffen mit dem rumänischen Botschafter in Aserbaidschan, Dan Iancu, wie die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation des Ministeriums der Nachrichtenagentur AZERTAC mitteilte.

Minister Babayev sprach den historischen Sieg der aserbaidschanischen Armee unter der Führung des Präsidenten, des Oberbefehlshabers der Streitkräfte Ilham Aliyev, an und betonte, dass unsere international anerkannten Gebiete von der armenischen Besatzung befreit wurden. Er machte darauf aufmerksam, dass in den von Armenien zerstörten Gebieten bereits umfangreiche Wiederaufbauarbeiten durchgeführt werden.

Babayev betonte die Bedeutung der Entwicklung der internationalen Beziehungen sowie der Zusammenarbeit mit den EU-Ländern, einschließlich Rumänien. Er sagte, dass die gegenseitigen Besuche der Präsidenten von Aserbaidschan und Rumänien und die unterzeichneten Kooperationsdokumente Bedingungen für die Ausweitung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern geschaffen haben. Heute ist Aserbaidschan ein wichtiger und verlässlicher Partner Europas und diversifizierte im verflossenen Zeitraum seine Energieexportrouten. Es trägt auch zur Energiesicherheit Europas bei, fügte der Minister hinzu.

Minister Babayev hob hervor, dass rumänische Unternehmen in Aserbaidschan in den Bereichen Verkehr, Landwirtschaft, Bildung, Tourismus, Kultur, Wissenschaft und Technologie erfolgreich tätig sind.

Botschafter Dan Iancu sagte seinerseits, dass Rumänien der Ausweitung der Beziehungen zu Aserbaidschan besondere Bedeutung beimisst. Er zeigte sich zufrieden mit dem aktuellen Stand der strategischen Partnerschaft zwischen den beiden Ländern.

Die Seiten wiesen auf die Bedeutung der Aktivitäten der Gemeinsamen Kommission in Hinsicht auf die Ausweitung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern hin. Die Seiten tauschten sich über den aktuellen Stand und künftige Aussichten für die Zusammenarbeit sowie über die Abhaltung der nächsten Sitzung der Kommission aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind