POLITIK


Aserbaidschanische Armee führt operativ-taktische Übung durch

Baku, 15. März, AZERTAC

Ggemäß dem Plan zur Kampfbereitschaft der Truppen für 2021 hat die Aserbaidschanische Armee ein operativ-taktisches Manöver begonnen.

Fünf Tage lang sollen rund 10.000 Soldaten und Militärangehörige an der Übung beteiligt sein, wie der Pressedienst des Verteidigungsministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC erklärte.

Bei den Übungen werden ca. 100 Panzer und andere gepanzerte Fahrzeuge, 200 großkalibrige Raketen-ud Artillerieanlagen und Minenwerfer, ca. 30 Flugzeuge, Hubschrauber sowie unbemannte Flugzeuge eingesetzt.

Bei den Übungen, die bis 18. März dauern, wird man ein besonderes Augenmerk auf die weitere Verbesserung der Kampffähigkeiten und Korrdinierung von Truppen richten.

Darüber hinaus werden Aufgaben zur Bekämpfung terroristischer Gruppen sowie illegaler bewaffneter Gruppen und den Antiterroroperationen ausgeführt werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind