WELT


Benjamin Netanjahu muss erneut in Quarantäne

Baku, 2. April, AZERTAC

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu muss erneut in Quarantäne, nachdem Gesundheitsminister Yaakov Litzman und seine Frau positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Netanjahu hatte gerade erst am Mittwoch eine Selbstisolation beendet, nachdem eine seiner Mitarbeiterinnen am Coronavirus erkrankt war. Netanjahus Tests fielen jedoch negativ aus. Der Regierungschef soll nun laut der Mitteilung seines Büros bis Mittwoch in Quarantäne bleiben. Medienberichten zufolge hatten sich Litzman und Netanjahu zuletzt getroffen.

Auch Mossad-Chef Yossi Cohen, der nationale Sicherheitsratschef Meir Ben-Shabbat und der Generaldirektor im Gesundheitsministerium, Moshe Bar Siman-Tov, mussten sich nach dem positiven Test des Gesundheitsministers in Quarantäne begeben. Damit muss die gesamte Führungsmannschaft die Maßnahmen zum Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus von zu Hause aus koordinieren.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind