OFFIZIELLE NEWS


EU-Ratspräsident Charles Michel telefoniert mit Präsident Ilham Aliyev

Am Freitag, dem 5. August hat der EU-Ratspräsident, Charles Michel, mit Präsident Ilham Aliyev telefoniert.

Im Laufe des Gesprächs wurden die Brüsseler Agenda betreffende Themen erörtert.

Im Telefonat äußerte Charles Michel besorgt über die Spannungen, die in den letzten Tagen in der Region eskaliert sind. Er betonte, dass die Europäische Union ihre Bemühungen fortsetzen werde, um dauerhaften Frieden und Stabilität in der Region im Einklang mit der Brüsseler Friedensagenda zu gewährleisten.

Präsident Ilham Aliyev teilte dem EU-Ratspräsidenten mit, dass Armenien eine neue militärische Provokation auf dem aserbaidschanischen Territorium begangen hat, wo russische Friedenstruppen vorübergehend stationiert sind. Dabei wurde ein aserbaidschanischer Soldat getötet. Das Staatsoberhaupt sagte, dass die aserbaidschanischen Streitkräfte diese Provokation verhindert und die notwendigen Gegenmaßnahmen ergriffen haben, und erklärte, dass die volle Verantwortung für die Eskalation der Spannungen auf Armenien liegt.

Präsident Ilham Aliyev machte darauf aufmerksam, dass Armenien den Bestimmungen der Erklärung vom 10. November 2020 nicht nachkommt und seine in der aserbaidschanischen Region Karabach stationierten Truppen aus aserbaidschanischen Gebieten bisher noch nicht abgezogen hat. Auch illegale armenische Einheiten sind in der aserbaidschanischen Region Karabach präsent.

Armenien erfüllt seine Verpflichtungen aus der Erklärung vom 10. November fast zwei Jahre lang nicht, sagte der Präsident.

Präsident Ilham Aliyev betonte, dass die armenischen Streitkräfte und illegale bewaffnete armenische Gruppen aus aserbaidschanischen Ländern abgezogen werden sollten.

Das aserbaidschanische Staatsoberhaupt betonte, dass nach der Vereinbarung mit dem Verteidigungsministerium Russlands gemäß den Bestimmungen der Dreier-Erklärung die Route der neuen Automobilstraße zum Latschin-Korridor festgelegt wurde und der Bau dieser Straße durch Aserbaidschan im Gange sei und die Arbeiten fast vor dem Abschluss steht, und russische Friedenstruppen auf dieser Straße stationiert werden, sobald diese Bauarbeiten abgeschlossen sind.

Im Laufe des Telefongesprächs erörterten die Seiten die Aussichten für eine Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der Europäischen Union.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns