SPORT


Formel-1-GP von Aserbaidschan: Visaverfahren für Ausländer werden vereinfacht

Baku, 17. April, AZERTAC

Am Samstag, dem 17. April unterzeichnete der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, einen Erlass über die Vereinfachung der Vizaprozedur für Ausländer und Staatenlose, die im Zusammenhang mit der Ausrichtung und Durchführung des GP von Aserbaidschan 2021 in die Republik Aserbaidschan kommen werden".

Ausländer und Staatenlose, die im Zusammenhang mit der Ausrichtung und Durchführung des Formel-1-GP von Aserbaidschan 2021 ein Visum für die Einreise nach Aserbaidschan brauchen, können es vom 1. Mai bis zum 15. Juni 2021 auf den internationalen Flughäfen der Republik Aserbaidschan erhalten.

Eines von folgenden Unterlagen ist für die Erteilung eines Einreisevisums wichtig:

- Akkreditierungskarte, die gemäß den einschlägigen Vorschriften der Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) und der Gesellschaft “Formula One Management Limited”, die internationale Veranstalter des Formel-1-Rennens sind, die Akkreditierung bestätigt;

- Akkreditierungskarte, die die Akkreditierung bei der Baku City Circuit Operations Company (BCC) bestätigt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind