GESELLSCHAFT


Führende Pharmaunternehmen Aserbaidschans und Indiens diskutierten über Kooperationsmöglichkeiten

Baku, 14. Oktober, AZERTAC

Am Mittwoch, dem 13. Oktober veranstaltete die indische Botschaft in Aserbaidschan gemeinsam mit Pharmexcil, der Behörde der indischen Regierung zur Förderung von Arzneimittelexporten aus Indien im Rahmen der Veranstaltungen zum 75. Jahrestag der Unabhängigkeit des Landes ein Webinar zum Thema "Indisch-aserbaidschanische Zusammenarbeit im Pharmasektor". An der Veranstaltung nahmen mehr als 130 Vertreter von zuständigen Regierungsbehörden Aserbaidschans, Pharmexcil, darunter Botschaft sowie führender Pharmaunternehmen Indiens und Aserbaidschans.

Von Januar bis Juli 2021 exportierte Indien Medikamente im Wert von 15,8 Millionen US-Dollar nach Aserbaidschan. Das ist mehr als 96 Prozent mehr als im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In diesem Zeitraum stieg der Anteil Indiens am aserbaidschanischen Markt auf 5,3 Prozent.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind