KULTUR


Gemäldeausstellung “Karabach-Pferde“ von Dace Štrausa in Finnland

Baku, 28. November, AZERTAC

Im finnländischen Espoo wurde mit Unterstützung der finnisch-aserbaidschanischen Assoziation (FAA) eine Gemäldeausstellung von "Karabach-Pferden" eröffnet.

In der Ausstellung gewidmet dem 100. Jahrestag der Aserbaidschanischen Demokratischen Volksrepublik werden die Gemälde der lettischen Malerin Dace Štrausa zur Schau gestellt. Diese Gemälde der in Finnland lebenden Künstlerin wurden bisher in vielen Ländern der Welt gezeigt. Zweck der Ausstellung von Dace Štrausa ist es, die Karabach-Pferden weltweit zu fördern und zu zeigen, dass sie zu Aserbaidschan gehören. Unter zur Eröffnungszeremonie eingeladene Gäste finden sich finnische Bürger, Mitglieder der aserbaidschanischen Diaspora und Vertreter verschiedener Länder.

Frau Dace Štrausa machte in ihrer Rede bei der Eröffnungsveranstaltung darauf aufmerksam, dass das armenisch annektierte Gebiet Berg-Karabach ein integrierender Bestandteil Aserbaidschans ist.

Die Generalsekretärin des Kongresses der Aserbaidschaner in Europa, FAA-Vizepräsidentin Arzu Ogtay bedankte sich bei Dace Štrausa für diese Gemälde und gab detaillierte Informationen über die Wahrheiten über die Region Berg-Karabach und weltberühmte Karabach-Pferde.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden aserbaidschanische Musik dargeboten und Trachten zur Schau gestellt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind