WIRTSCHAFT


Im Ministerkabinett werden Erweiterung der Transitmöglichkeiten in Aserbaidschan erörtert

Baku, 10. Juni, AZERTAC

Heute fand im Ministerkabinett eine Sitzung unter dem Vorsitz des Premierministers Ali Asadov statt. In der Sitzung wurden die Fragen der Erweiterung der bestehenden Transitmöglichkeiten des Landes eingehend erörtert.

Am Treffen nahmen zuständige Personen, Minister und Leiter einer Reihe von staatlichen Unternehmen teil, wie der Pressedienst des Ministerkabinetts der Nachrichtenagentur AZERTAC mitteilte.

In der Sitzung wurde die aktuelle Lage und Prognosen im Bereich des internationalen Frachttransports analysiert. Darüber hinaus wurden rechtliche, administrative und technische Aspekte der Erweiterung der Transitmöglichkeiten in Aserbaidschan sowie die Fragen der Steigerung der wirtschaftlichen Effizienz im Bereich des Frachttransports diskutiert.

Man gab zuständigen Behörden konkrete Aufträge.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind