POLITIK


Koordinierungsstelle hält ihre nächste Sitzung ab

Baku, 4. Februar, AZERTAC

Der per Dekret des Präsidenten der Republik Aserbaidschan vom 24. November 2020 gebildeten Koordinierungsstab, der sich mit der Lösung von sozialen, humanitären, organisatorischen und anderen Fragen in den von der Besatzung befreiten Gebieten der Republik Aserbaidschan befasst und die Aktivitäten in diesem Bereich koordiniert, hat heute ihre ordentliche Sitzung abgehalten.

Samir Novruzov, Leiter des Präsidialamtes und Stabs informierte die Teilnehmer über die erteilten Aufträge und die bisher durchgeführten Arbeiten. Er betonte, dass die dynamische und planmäßige Durchführung von Restaurierungs- und Wiederaufbauarbeiten in den befreiten Gebieten von nationaler Bedeutung sowie die effektive Anwendung der fortschrittlichsten Standards und Technologien in diesen Prozessen eine der Hauptaufgaben sind.

Samir Novruzov betonte die Wichtigkeit einer koordinierten Umsetzung der von den zuständigen Agenturen durchgeführten Arbeiten.

In der Sitzung wurden die Arbeiten betrachtet, die von den Ministerien und öffentlichen Stellen nach einem Zeitplan gemäß vom Stab ausgearbeiteten Strategie-und Aktionsplänen ausgeführt werden müssen.

Derzeit sind 55 Organisationen und rund 150 Mitarbeiter im Zentrum vertreten, in dem Arbeitsgruppen und Experten in 17 Bereichen tätig sind.

In der Sitzung wurden Berichte von Arbeitsgruppen angehört, die sich mit den Fragen der Rückkehr in die befreiten Gebiete, dem Umweltschutz und Energieversorgung, sozialen Problemen von Märtyrerfamilien und Teilnehmern des Vaterländischen Kriegs und andere Themen befassen, ausführliche Diskussionen zu den aufgeworfenen Fragen wurden geführt und wichtige Aufträge wurden gegeben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind