Nachrichten von der Front


Kriegsverbrechen Armeniens: Schulen und Kindergärten in Aghdam Region bombardiert

Aghdam, 8. Oktober, AZERTAC

Armenische Einheiten beschießen die aserbaidschanische Stellungen und Zivilisten entlang der Frontlinie, zahlreiche Häuser und zivile Objekte sowie soziale Gebäude weiter.

Wie ein regionaler AZERTAC-Korrespondent berichtet, wurden am 8. Oktober durch intensiven Beschusses in den nicht okkupierten aserbaidschanischen Siedlungen in der Region Aghdam Häuser, Strom- und Gasleitungen, eine Mittelschule, eine Musikschule und ein zentrales Bezirkskrankenhaus schwer beschädigt.

Vom 27. September bis heute wurden im Rayon Aghdam durch Bombardierung der armenischen Streitkräfte insgesamt 10 Mittelschulen, 2 Musikschulen, 2 Kindergärten und 1 Bezirkskrankenhaus beschädigt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind