POLITIK


OSZE-Generalsekretär: Aserbaidschan ist aktives Mitglied der OSZE und leistet wichtige Beiträge zu den Aktivitäten der Organisation

Baku, 12. September, AZERTAC

Aserbaidschan ist ein aktives Mitglied der OSZE und leistet wichtige Beiträge zu den Aktivitäten der Organisation.

Das sagte der OSZE-Generalsekretär Thomas Greminger in seinem Vortrag zum Thema "OSZE als Plattform für Erneuerung des Dialogs und Wiederherstellung des Vertrauens" an der ADA-universität, wie AZERTAC berichtete.

Der OSZE-Generalsekretär äußerte sich zufrieden mit seinem Besuch in Baku und sagte: “Es ist mir eine große Ehre an einer angesehenen Bildungseinrichtung, der ADA-Universität einen Vortrag zu halten“. Thomas Greminger wies darauf hin, dass der Zweck seines Besuchs in Baku darin bestehe, die Möglichkeiten für eine weitere Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der OSZE zu prüfen. Aserbaidschan ist ein aktives Mitglied der OSZE und leistet wichtige Beiträge zu den Aktivitäten der Organisation, einschließlich der Aufnahme eines Dialogs. Wir schätzen es hoch ein und denken, dass es großes Potenzial für die weitere Entwicklung der Zusammenarbeit gebe, sagte er.

Es bestehen kriegerische Konflikte und sie nehmen weltweit kontinuierlich zu, sagte er. Es ist wichtig, dass alle Anstrengungen unternommen werden, um den Frieden wiederherzustellen, die Dialogplattform zu erneuern und ernsthafte Schritte zur Wiederherstellung des Vertrauens zu unternehmen, fügte der Gast hinzu.

Der Generalsekretär teilte seine Ansichten auch über die Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes. Er sagte, dass die Ko-Vorsitzländer der Minsk-Gruppe der OSZE auf der in Brüssel des OSZE-Ministerrats stattgefundenen Versammlung ihre gemeinsame Position erneut bestätigt haben, dass der Bergkarabach-Konflikt auf der Grundlage der Grundsätze der Schlussakte von Helsinki gelöst werden soll. "Wir unterstützen das Engagement der Minsk-Gruppe der OSZE für die Bereinigung des Konfliktes", so Thomas Greminger.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind