OFFIZIELLE NEWS


Präsident Ilham Aliyev und First Lady Mehriban Aliyeva nehmen am Musikfestival "Khari-Bulbul" in Schuscha teilVIDEO

Schuscha, 12. Mai, AZERTAC

Die aserbaidschanische Kulturhauptstadt Schuscha ist Gastgeber des Musikfestivals "Khari-Bulbul". Benannt wurde es nach der Blume “Khari-Bulbul“.

Blume Khari-Bulbul ist eine in der Karabach-Region blühende endemische Pflanzenarten. Sie wächst nur in Schuscha

Heute fand die Eröffnungsfeier des Festivals statt.

Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, First Lady Mehriban Aliyeva und ihre Töchter Leyla Aliyeva und Arzu Aliyeva waren ebenfalls beim Musikfestival "Khari-Bulbul" in Schuscha anwesend, wie die amtliche Nachrichtenagentur AZERTAC berichtete.

Der Präsident hielt eine Eröffnungsrede beim Festival.

Das Musikfestival “Khari-Bulbul“ wurde zum ersten Mal im Mai 1989 im wunderschönen Flachland Dschidir Düsü in Schuscha organisiert. Es findet nach Verlauf von 32 Jahren wieder im Dschidir Düsü statt.

Im Rahmen des Festivals präsentieren verschiedene in Aserbaidschan lebende Völker ihre Volksmusiken zum Thema "Multikulturalismus in der aserbaidschanischen Musik". Im Rahmen des Festivals wird auch eine klassische Musik dargeboten werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns