SPORT


Qualispiel findet trotz Coronafall bei Schweizer U21 statt

Baku, 4. September, AZERTAC

Bei der Schweizer U21-Fußball-Nationalmannschaft hat sich ein Spieler mit dem Coronavirus infiziert.

Torwart Anthony Racioppi vom französischen Erstligisten Olympique Lyon ist laut Schweizerischem Fußballverband (SFV) positiv auf das Virus getestet worden und musste deshalb das Team verlassen.

Für das EM-Qualifikationsspiel am Freitag (19:00 Uhr) in Schaffhausen gegen die Slowakei gaben die örtlichen Gesundheitsbehörden "aufgrund der konsequenten Umsetzung des SFV-Schutzkonzepts" dennoch grünes Licht. Alle weiteren Testresultate waren negativ ausgefallen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind