POLITIK


Rundtisch zum Thema "Ausstrahlung der Islamiade in Massenmedien"

Baku, 25. Mai, AZERTAC

Mit Unterstützung des Journalistenverbands von Mitgliedsländern der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) und des Staatsrates für die Förderung von Nicht-Regierungsorganisation (NRO) beim Präsidenten der Republik Aserbaidschan findet im internationalen Pressezentrum ein “Rundtisch" zum Thema "Ausstrahlung der vierten Islamischen Spiele der Solidarität in den Massenmedien der islamischen Länder" statt.

Direktor des Zentrums für religiöse Forschungen "Irschad" Rafig Aliyev erklärte den "Rundtisch" für eröffnet und wies darauf hin, dass Aserbaidschan in den letzten Jahren Gastgeber einer Reihe von Veranstaltungen von internationaler Bedeutung ist. Die vierten Islamischen Spiele der Solidarität zeichneten sich durch ihre Großartigkeit aus. Die Medien von allen islamischen Ländern strahlten die Spiele weit aus, fügte er hinzu.

Vorsitzender des Journalistenverbandes der OIC-Mitgliedstaaten Fazil Abbasov seinerseits sagte, dass die vierte Islamischen Spiele der Solidarität erfolgreich ausgetragen wurden. Er betonte besonders einen aktiven Einsatz der Vizepräsidentin Aserbaidschans, Vorsitzenden des Organisationskomitees für die 4. Islamischen Solidaritätsspiele Baku-2017 Mehriban Aliyeva für die Organisation der Spiele auf höchstem Niveau.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind