OFFIZIELLE CHRONIK


Staatspräsident Ilham Aliyev empfängt neuen Botschafter von Bulgarien VIDEO

Baku, 10. Juni, AZERTAC

Am Sonntag, dem 10. Juni hat Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev den neuen außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Republik Bulgarien in Aserbaidschan, Nikolay Yankov, zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens empfangen, gibt AZERTAC bekannt.

Botschafter Nikolay Yankov schritt die Front der Ehrengarde ab.

Der bulgarische Diplomat überreichte Präsident Ilham Aliyev sein Beglaubigungsschreiben.

Dann unterhielt sich Präsident Ilham Aliyev mit dem Botschafter.

Das aserbaidschanische Staatsoberhaupt sagte, dass die aserbaidschanisch-bulgarischen bilateralen Beziehungen sich erfolgreich entwickeln. Präsident Ilham Aliyev betonte die Bedeutung von gegenseitigen Besuchen auf hoher Ebene. Präsident Ilham Aliyev erinnerte an die Besuche des bulgarischen Präsidenten und Ministerpräsidenten in Baku und seine Reisen nach Bulgarien. Präsident Ilham Aliyev brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass Nikolay Yankov während seiner diplomatischen Tätigkeit in Aserbaidschan zum Ausbau der bilateralen Zusammenarbeit beitragen wird.

Botschafter Nikolay Yankov übermittelte Präsident Ilham Aliyev die Grüße des bulgarischen Präsidenten Rumen Radev. Er gratulierte dem Staatsoberhaupt zu seiner Wiederwahl als Präsident sowie zum 100-jährigen Jubiläum der Demokratischen Republik Aserbaidschan. Der Botschafter äußerte sich lobend über die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Staatschefs der beiden Länder und betonte ihre Rolle in der Entwicklung der bilateralen Beziehungen.

Nikolay Yankov sprach das Projekt "Südlicher Gaskorridor" (SGC) an und sagte, dass die Umsetzung dieses Projekts von großer Bedeutung für die Gewährleistung der Energiesicherheit in Europa und die Diversifizierung der bulgarischen Gasversorgung sei. Bulgarien kann in Zukunft eine Transitrolle in diesem Projekt spielen, fügte der Diplomat hinzu. Er brachte das politische Engagement Bulgariens für die Verwirklichung dieses wichtigen Projekts zum Ausdruck.

Präsident Ilham Aliyev erinnerte im Laufe des Gesprächs an die Eröffnung des SGC in Baku und betonte, dass bald die TANAP-Pipeline in Betrieb genommen wird. Der Präsident sagte, dass der SGC erfolgreich realisiert wird. Das Staatsoberhaupt wies darauf hin, dass Bulgarien ein wichtiger Teil dieses Projekts sei und in Zukunft zu einem Transitland werden kann.

Präsident Ilham Aliyev bedankte sich für die Grüße von Präsident Rumen Radev und bat Nikolay Yankov, seine Grüße ebenfalls seinem bulgarischen Amtskollegen zu übermitteln.

Die Seiten tauschten Meinungen über verschiedene Aspekte der bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Bulgarien, einschließlich in den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, Investitionen und Landwirtschaft aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns