OFFIZIELLE NEWS


Staatspräsident Ilham Aliyev empfängt russische Delegation um Vizeministerpräsidentin Olga Golodez VIDEO

Baku, 25. Oktober, AZERTAC

Am Donnerstag, dem 25. Oktober hat sich der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, mit einer Delegation um die Vizeministerpräsidentin in der Regierung der Russischen Föderation, Frau Olga Golodez, getroffen, wie AZERTAC berichtete.

Das Staatsoberhaupt bedankte sich für das Glückwunschschreiben des russischen Präsidenten Wladimir Putin an das sechste Internationale Humanitäre Forum in Baku. Präsident Ilham Aliyev äußerte sich darüber zufrieden, dass Russland bei dieser Veranstaltung durch eine große Delegation vertreten sei.

Das Staatsoberhaupt wies darauf hin, dass bei den letzten Treffen mit dem Präsidenten Russlands verschiedene Bereiche der bilateralen Beziehungen, einschließlich Fragen im Zusammenhang mit diesem Forum besprochen wurden.

Aserbaidschan und Russland seien befreundete Nachbarländer und arbeiten im humanitären Bereich eng zusammen. Die Frage der humanitären Zusammenarbeit steht immer auf der Tagesordnung aller Treffen von Staatsoberhäuptern, fügte Präsident Ilham Aliyev hinzu. Auch die politischen Beziehungen entwickeln sich erfolgreich. Das Staatsoberhaupt wies darauf hin, dass sein jüngster offizieller Besuch in Russland und die Visite Wladimir Putins in Aserbaidschan ein Indikator für das hohe Niveau unserer Beziehungen seien.

Das Forum zeigt noch einmal, dass es enge Beziehungen zwischen unseren Ländern gibt, sagte Präsident Ilham Aliyev. Er bezeichnete die Teilnahme von zahlreichen Delegierten aus verschiedenen Ländern der Welt an dieser Veranstaltung als großes Interesse für das Forum.

Frau Olga Golodez bedankte sich bei Präsident Ilham Aliyev für die freundlichen Worte sowie für eine große Aufmerksamkeit für das Humanitäre Forum. Sie erinnerte daran, dass diese Veranstaltung eine Initiative der Staatsoberhäupter der beiden Länder sei. Der russische Gast sagte zudem, dass die Zahl von Teilnehmern von Forum zu Forum zunimmt und die Agenda jedes Jahr erweitert wird. Sie verwies auf die große Bedeutung der Lösung von Themen, die auf dem Forum erörtert werden.

Sowohl Aserbaidschan, als auch Russland können als Vorbild für die Welt in Hinsicht auf eine nachhaltige Umsetzung der Politik der Toleranz und Entwicklung der nationalen Kulturen in einer einheitlichen Weise hingestellt werden. Die bilateralen Beziehungen zwischen unseren Ländern entwickeln sich in verschiedenen Bereichen erfolgreich. Das Forum trägt einen großen Beitrag zur Zusammenarbeit im humanitären Bereich bei, so Frau Olga Golodez.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns