POLITIK


Veranstaltung zum Tag der Republik am 28 Mai in Schuscha

Baku, 28. Mai, AZERTAC

In der von der armenischen Besatzung befreiten historischen aserbaidschanischen Stadt Schuscha fand eine feierliche Veranstaltung zum Tag der Republik am 28 Mai statt.

Nach Angaben des Pressedienstes des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums gedachte man das Andenken an den Nationalleader Heydar Aliyev und im Vaterländischen Krieg für die Wiederherstellung der territorialen Integrität Aserbaidschans gestorbene Soldaten mit einem minutenlangen Schweigen.

Die Nationalhymne wurde intoniert.

Die Veranstaltung ging mit Marschieren des Personals durch die Stadt zu Ende.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind