WIRTSCHAFT


Wilhelm Geldbach GmbH Rohrleitungs- und Flanschenwerk tritt in den aserbaidschanischen Markt ein - INTERVIEW

Baku, 30. März, AZERTAC

Der weltberühmte deutsche Hersteller von Rohrverbindungsstücken für verschiedenste Branchen Wilhelm Geldbach GmbH bereitet vor, in den aserbaidschanischen Markt einzutreten. Anfang März besuchte die Delegation des Unternehmens Baku, um sich mit dem lokalen Markt, seinen Bedingungen und Möglichkeiten vertraut zu machen, und hielt zahlreiche Treffen ab.

Die Wilhelm Geldbach GmbH gehört zur bekannten Geldbach Gruppe, die vom Dr. Wilhelm Geldbach (Spezialist für Stahlerzeugnisse) gegründet wurde und seit 1903 einer der führenden Hersteller von Flanschen und Fittings ist. Im ersten Werk des Unternehmens wurden Industrierohre, Rohrbögen, Fittings usw. produziert. Später, mit der Anwendung zahlreicher technologischer Innovationen und Erfindungen, erweiterte sich die Produktpalette des Unternehmens. Die Wilhelm Geldbach GmbH ist heute aufgrund hochwertiger Produkte und Geschäftsaktivitäten einer der weltweit führenden Hersteller von Stahlprodukten für den industriellen Bedarf. Das 117-jährige Unternehmen wird nun in vierter Generation von der Familie Geldbach geleitet. Einzelne Familienmitglieder sind zu unterschiedlichen Zeiten durch ihre wissenschaftlichen Arbeiten und Erfindungen auf dem Gebiet der Rohrverbindungsteile bekannt. Die Wilhelm Geldbach GmbH beliefert die weltweit bekanntesten Öl-, Gas- und Chemieunternehmen mit Stahlprodukten - Flanschen und Fittings.

Die Stahlprodukte des Unternehmens - Flansche und Fittings - werden in Ölförderungs-, Bohr- und Explorationsanlagen, Industrieunternehmen und petrochemischen Betrieben eingesetzt.

Zur Information wollen wir berichten, dass die Fittings in Rohrleitungssystemen zur Verbindung der geraden und gebogenen Rohrstücke untereinander sowie mit Rohrleitungsarmaturen dienen. Ein Flansch ist ein Bauteil zum Verbinden oder Schließen von Rohren, Maschinenteilen oder Gehäusen. Diese Details sind ein wesentlicher Bestandteil moderner Industrieunternehmen und Rohrleitungen, ohne die man sich die Arbeit solcher Bereiche nicht vorstellen kann.

In seinem Interview mit AZERTAC hat der Delegationsleiter, der Bevollmächtigte der Geldbach-Gruppe für den Kaukasus und Zentralasien Herr Erkan Aksu über die Wilhelm Geldbach GmbH, ihre Produkte und Pläne für Aserbaidschan berichtet.

- Die 117-jährige Wilhelm Geldbach GmbH gehört zur Geldbach-Gruppe. Unsere heutige Firmenleiterin Frau Mervat El Difrawi-Geldbach ist eine der bekanntesten Geschäftsfrauen in Deutschland, und leitet die Firma nach dem Tod ihres Ehemanns Dr. Manfred Geldbach. Unser Unternehmen stellt Flansche und Fittings her, die in Rohrleitungen, Industrie-, Öl- und Gasanlagen und Unternehmen eingesetzt werden. Unsere Produkte werden nach deutschen Standards in China hergestellt. Wir haben auch Fabriken in Deutschland. Das heißt, wir haben die Fähigkeit, in kurzer Zeit große Mengen zu produzieren. Unser Unternehmen ist weltweit - in Brasilien, Singapur, Dubai, Spanien, Deutschland, Rumänien etc. tätig, jährliche Produktionskapazität ist mehr als 300 Millionen. Wir haben mehr als 1.200 Mitarbeiter in verschiedenen Teilen der Welt.

- Herr Aksu, in welchen Bereichen werden die Produkte der Geldbach Gruppe eingesetzt?

- Lassen Sie mich Ihnen die Bedeutung unserer Arbeit und Produkte erklären. Stellen Sie sich kilometerlange Rohre vor - egal ob Gas, Öl usw. - es gibt solche Hochdruckrohre in Aserbaidschan. Nehmen wir an, dass dieses Rohr an einer Stelle beschädigt wird, oder geplatzt. In herkömmlicher Weise müssten kilometerlange Rohre vollständig ersetzt werden und noch einmal geprüft werden. Die von uns Hergestellten Rohrverbindungsteilen ermöglichen es, nur die jeweiligen beschädigten Rohre, innerhalb der Verbindungen zu ersetzen. Infolgedessen werden sowohl die Wiederherstellungskosten als auch die zur Beseitigung des Unfalls aufgewendete Zeit um das Vielfache reduziert. Das heißt, wir haben die Möglichkeit, das Problem sofort zu lösen.

- Wie verläuft dieser Prozess?

- Solche Öl- und Gasrohre sind hunderte und tausende Meter lang. Das heißt, die großen Teile von ihnen müssen ersetzt werden, wenn etwas geschieht. Durch unsere Produkte schaffen wir die Möglichkeit, diese Rohre schrittweise zu kürzen und bei Bedarf zu ersetzen. Das heißt, beim Verlegen der Rohrleitung werden diese Stücke in bestimmten abständen platziert. Dieser Abstand hängt vom Rohr ab, welches Produkt durch das Rohr transportiert wird und so weiter. Unsere Produkte sind im Rohr vorinstalliert, und im Falle einer Beschädigung wird der Teil des Rohrs in diesem Bereich entfernt und durch einen neuen ersetzt. Auf den ersten Blick kann es wie ein einfacher Prozess erscheinen, aber stellen Sie sich vor, dass dieses Ereignis in der wichtigen Ölbranche, in einer Ölleitung, vorgekommen ist. Der Zeitverlust hier führt zu großen Kosten. Tausende Dollars gehen jede Sekunde verloren, wenn die Rohrleitung stillsteht. Mit unseren Produkten können Sie den Unfall so schnell und verlustfrei wie möglich beseitigen. Es ist besser, einzelne Rohre zu verlieren als hunderte Millionen Dollar.

Um die Wichtigkeit dieser Produkte zu betonen, genügt es zu sagen, dass das Platzen eines einzelnen Rohrs zum Stillstand eines Hauptwerks geführt und das Unternehmen hunderte Millionen USD in einer Nacht verloren hat.

- Wie ist die Produktsortimente und welche Materialien werden verwendet?

- Unser Unterschied ist nicht nur die schnelle Lieferung, sondern auch die hohe Qualität. Wie schon gesagt, produziert unser Unternehmen die Flansche und Fittings, die Rohrverbindungen sind und in der Industrie, in Öl- und Gasanlagen und -unternehmen eingesetzt werden. Wir produzieren Kohlenstoffstahl, Edelstahl, Legierungsstahl, Niedertemperaturstahl, Duplexstahl. Wir möchten die Menschen, die mit uns arbeiten und unsere Produkte verwenden, darüber informieren, dass wir sowohl die kleinsten, als auch die großdimensionierten Produkte produzieren. Das heißt, wir produzieren Flanschen von 0,5 bis 96 in. und Fittings von 0,5 bis 72 in.

- Die Hauptfrage ist die Qualitätsniveau Ihrer Produkte. Wie wirkt das Befinden Ihrer Fabrik in China auf die Qualität aus?

- Es ist unnötig, über die Qualität und Standards der Produkte von Geldbach Gruppe zu sprechen. Jedes Unternehmen, das in diesem Bereich tätig ist, kennt die Qualität von Wilhelm Geldbach. Unser Standard, unser bekannter Name ist eine Marke und wir sind eine Weltmarke in diesem Bereich.

Die Produkte unseres Unternehmens sind spezifisch und werden, wie ich schon betont habe, in speziellen Bereichen wie Öl-, Gas- und Chemieindustrie eingesetzt. Deshalb ist es möglich, dass viele Menschen uns nicht kennen. Um einfacherweise zu erklären, gebe ich Ihnen ein Beispiel. Sie können sich deutsche Produkte wie Mercedes oder BMW vorstellen. Je hochwertiger und zuverlässiger diese Marken in der Automobilbranche sind, desto mehr Gewicht und Qualität haben unsere Geldbach-Produkte in unserer Branche. Aufgrund der Qualität unserer Produkte ist kein Unternehmen imstande, mit uns zu konkurrieren.

- Herr Aksu, es gibt weltweit viele Standards für diese Produkte. Auf welchen Standards werden Ihre Produkte hergestellt?

- In der Tat gibt es heute weltweit viele Standards, darunter ASME, EN, JIS, BS, AS, GOST und andere. Wir können die Produkte nach allen diesen Standards herstellen. Einige Standards sind mehr, andere weniger verwendet. Wir produzieren Produkte, die alle Standards der Welt erfüllen. Wir können sogar Produkte nach Zeichnungen außerhalb des Standards herstellen - das heißt, spezielle, kundenspezifische Flanschen und Fittings. Wir können diese Zeichnungen sowohl selbst erstellen als auch die Produkte aufgrund der von Kunden eingereichten Projekte herstellen.

- Wer sind die Kunden der Geldbach Gruppe und Nutzer Ihrer Produkte?

- Die Geldbach-Gruppe arbeitet mit fast allen führenden Öl- und Gasunternehmen der Welt zusammen. Die Produkte des Unternehmens werden in großen Öl- und Gasprojekten auf der ganzen Welt eingesetzt. Unter ihnen sind so große Unternehmen wie Saudi Aramco, Exxon Mobile und Total. Diese Unternehmen laden uns speziell zu ihren Projekten ein. Wir kooperieren im Bereich Schiffbau, Öl- und Gasförderung, Öl- und Gasrohrleitungen, kurz gesagt in allen Bereichen, wo Rohre angewendet sind. Wir arbeiten mit Rohren, die für jedes Feld geeignet sind.

- Wie Sie bereits erwähnt haben, spielt neben der Qualität der Produkte in diesem Bereich auch die rechtzeitige Lieferung eine wichtige Rolle. Welche Fähigkeiten hat die Geldbach Gruppe in diesem Bereich?

- Wir arbeiten mit deutscher Disziplin sowohl bei der Herstellung als auch bei der Lieferung des Produkts, es ist nicht nur ein schönes Wort. In unserer Arbeit, in den Bereichen, wo unsere Produkte verwendet werden, ist das Thema Zeit sehr wichtig. Wir arbeiten mit den Produkten, von denen manchmal das Schicksal und Zeitplan eines gesamten Projekts abhängen. Daher haben wir reichlich Gelegenheit, unsere Produkte pünktlich zu liefern. Ich habe Ihnen ein Beispiel für einen Ölrohrleitung-Unfall gegeben. In solchen Fällen können wir unsere Produkte bei Bedarf auch per Flugzeug schnell ins Land liefern. Da wir unsere eigenen Fabriken haben, haben wir immer fertige Produkte in den Lagern. Wir haben ungefähr 30 große Lager auf der ganzen Welt. Diese befinden sich in Dubai, Brasilien, Deutschland, China, Singapur und anderen Ländern. Mit anderen Worten, es gibt keinen Ort auf der Welt, an dem es unmöglich ist, unsere Produkte schnell zu liefern. Zum Beispiel, das nächstgelegene Lager für Aserbaidschan befindet sich in Dubai, von wo aus wir Produkte in wenigen Stunden liefern können.

- Jetzt hat die Welt ein Problem wie Coronavirus, die Produktion geht zurück, die Lieferung verzögert sich und so weiter. Wie beeinflusst das Ihre Arbeit?

- Da wir weltweit über Lager verfügen, beeinträchtigt dieser Prozess unsere Arbeit und die Lieferung von Waren nicht. Natürlich sage ich nicht, dass das Virus unsere Arbeit gar nicht beeinflusst hat, es hat die ganze Welt betroffen. Es kann sein, dass die chinesische Regierung die Waren, die das Land verlassen, stärker kontrolliert, aber es gibt kein Problem mit der Lieferung.

- In wie viele Länder exportiert die Geldbach Gruppe ihre Produkte?

- Es gibt kein Land, in dem unsere Produkte nicht verwendet werden. Mit Ausnahme des Iran aufgrund des Embargos sind wir in allen Ländern tätig, von Indien und China über Afrika und Ägypten (wir haben auch ein großes Lager in Ägypten), Thailand bis hin zu Australien. In Europa arbeiten wir natürlich in Deutschland, den Niederlanden, Spanien, Italien, Polen, der Türkei, kurz gesagt, in allen EU-Ländern. Das bestätigt das Qualitätsniveau unserer Produkte. Jetzt haben wir uns entschlossen, in den aserbaidschanischen Markt einzutreten und unsere Tätigkeit hier zu entwickeln.

- Herr Aksu, wie hat sich die Geldbach Gruppe entschieden, nach Aserbaidschan zu kommen?

- Erstens erkunden wir als großes Unternehmen alle potenziellen Märkte der Welt. In letzter Zeit hat Aserbaidschan besondere Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Obwohl ich deutscher Staatsbürger bin, bin ich Türke und Aserbaidschan ist für mich ebenfalls Heimat wie die Türkei und ich halte immer den Erfolg und die wirtschaftliche Situation meiner Heimat im Auge.

Zweitens haben wir vor einiger Zeit den Aufruf des Präsidenten von Aserbaidschan, Herrn Ilham Aliyev, an ausländische Unternehmen, Geschäftsleute und Investoren gehört, in Aserbaidschan zu investieren. Wir wollten uns diesem Aufruf anschließen und dachten: "Warum sollten wir nicht auch zur Entwicklung dieses Landes beitragen?" Wir haben auch recherchiert und festgestellt, dass es in Ihrem Land einen großen Markt für unsere Produkte gibt, und wir wollten auf diesem Markt sein. Wir vertrauten auf unsere eigene Qualität und unser Können und dachten, wir könnten hier großartige Dinge tun.

- Was sind Ihre Pläne für Aserbaidschan?

- Aserbaidschan ist seit langem ein Ölland, und große Ölprojekte werden immer noch mit den größten Unternehmen der Welt durchgeführt. Ebenfalls SOCAR, das staatseigene Unternehmen, führt die Großprojekte im Land durch. Unser Ziel ist es, in Zukunft an diesen Projekten teilzunehmen, ein großes regionales Lager in Aserbaidschan zu errichten und, wenn die Arbeiten gut laufen, künftig eine Produktionsstelle hier aufzubauen.

- Welche Treffen haben Sie während Ihres Besuchs in Baku abgehalten?

- Der Zweck unseres aktuellen Besuchs ist es, den Markt zu untersuchen, Bereiche und Partner zu identifizieren, mit denen wir arbeiten können. Wir haben hier zahlreiche Treffen abgehalten und uns mit Unternehmens- und Fabrikleitern getroffen. Wir stehen unseren Plänen für Aserbaidschan positiv gegenüber, insbesondere unseren Ansichten zu Baku. Unser Eintritt in Aserbaidschan wird noch einige Zeit dauern. Aserbaidschan ist sich sehr gut am Weiterentwickeln und das Vorhandensein eines Hafens ist ein zusätzlicher Vorteil für das Land und für Geschäftsleute, die sich hier tätig sein möchten.

Wir planen, unsere Tätigkeit in Aserbaidschan zu beginnen und von hier aus in andere türkische Republiken zu ziehen. Aserbaidschan wird sozusagen ein Zentrum für uns sein, und wir beabsichtigen, an Ölprojekten in anderen Ländern teilzunehmen. Weil unser Unternehmen und die Unternehmensleitung beschlossen haben, hier zu arbeiten.

Andererseits ist die Tätigkeit der Geldbach-Gruppe in Aserbaidschan eine sehr positive Nachricht auch für Ihr Land

Hersteller solcher hochwertigen und bekannten Produkte werden hierherkommen und hier arbeiten. Das heißt, wir sprechen nicht nur über den Handel, sondern auch über die Produktion.

- Herr Aksu, Geldbach Gruppe, die Sie vertreten, ist ein Familienunternehmen. Es wird seit 117 Jahren von einer Familie geführt. Was sind die Gründe für das lange bestehen? Wie hat das Unternehmen, diese Familie, das erreicht?

- Sie haben ein sehr wichtiges Thema erwähnt. Schauen Sie, 117 Jahre lang zu wachsen, als ein Familienunternehmen zu bleiben und auf der ganzen Welt anerkannt zu werden – das alles ist in Europa ohne hohe Qualität nicht möglich. Ich habe gerade über Saudi Aramco und Exxon gesprochen. Diese Unternehmen ziehen uns zu ihren Projekten mit einem besonderen Recht hinzu und möchten mit unserer Qualität arbeiten.

Das heißt, all dies geschieht aufgrund eines ernsthaften Ansatzes für Arbeit und hoher Produktqualität. Natürlich ist es das Ziel von Handelsorganisationen, Gewinne zu erzielen, aber für die Geldbach Gruppe steht Qualität an erster Stelle. Ein Produkt von schlechter Qualität kann den Ruf eines Unternehmens beschädigen. Deshalb arbeitet unser Unternehmen mit deutscher Sauberkeit, Qualität und Disziplin. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass die Europäische Union sehr strenge Standards hat. Es ist nicht einfach, in diesem Bereich zu arbeiten und Produkte herzustellen, aber wir haben kein solches Problem. Dank unserer hohen Standards und Qualität können wir bequem in allen Teilen der Welt arbeiten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind