SPORT


Para-Leichtathletik-WM 2019 in Dubai: Aserbaidschan gewinnt bereits seine fünfte Lizenz für Paralympics 2020 in Tokio

Baku, 8. November, AZERTAC

Für die Para-Leichtathleten geht es bei ihrer WM in Dubai vom 7. bis 15. November nicht nur um Siege, sondern auch um Fahrkarten zu den Paralympischen Spielen 2020 in Tokio.

AZERTAC zufolge hat der aserbaidschanische Para-Leichtathletik Kamil Aliyev beim Weitsprung-Wettbewerb Bronze gewonnen. Seine Weite war mit 7,5 Metern gemessen worden. Mit diesem Ergebnis löste er auch bereits das Ticket für die Paralympics 2020 in Tokio.

In den nächsten Wettkampftagen werden auch andere aserbaidschanische Athleten antreten. Zuvor hatten Elena Taranova und Kamran Zeynalov eine Lizenz beim Turnier im Schießen, Elschan Huseynov beim Wettbewerb im Kraftdreikampf und Roman Saley im Schwimmen erworben.

Insgesamt 1400 Athletinnen und Athleten aus über 120 Nationen nehmen an der Para-Leichtathletik-WM 2019 in Dubai teil.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind