POLITIK


Telefonat der Außenminister: Aserbaidschan und Russland

Baku, 13. Mai, AZERTAC

Am Donnerstag, dem 13. Mai fand ein Telefonat zwischen dem aserbaidschanischen Außenminister, Jeyhun Bayramov, und seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow statt.

Die Chefdiplomaten der beiden Länder tauschten sich über wachsende Spannungen an der aserbaidschanisch-armenischen Grenze aus, wie der Pressedienst des aserbaidschanischen Außenministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC erklärte.

Die Minister wiesen auf die Wichtigkeit des Abbaus der Spannungen auf politischem und diplomatischem Wege hin.

Darüber hinaus wurde die Notwendigkeit der Umsetzung trilateraler Erklärungen betont, um den Frieden in der Region zu gewährleisten, hieß es.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind