GESELLSCHAFT


Armenier, die die aserbaidschanische Staatsbürgerschaft in Armenien annehmen wollen, werden verfolgt

25 NGO-Vorsitzenden appellieren an internationale Menschenrechtsorganisationen

Baku, 15. August, AZERTAC

Die Armenier, die die aserbaidschanische Staatsbürgerschaft in Armenien annehmen wollen, werden von der armenischen Führung verfolgt.

In diesem Zusammenhang haben die in Aserbaidschan tätigen Nichtregierungsorganisationen, die sich mit dem Schutz der Menschenrechte befassen, einen Appell an die internationalen Menschenrechtsorganisationen bezüglich der Armenier, die die Staatsbürgerschaft der Republik Aserbaidschan annehmen wollen und von der Generalstaatsanwaltschaft Armeniens verfolgt werden.

AZERTAC zufolge geht es darum in einer Petition, die Vorsitzenden von 25 Nichtregierungsorganisationen unterzeichnet haben.

“Wir, die in Aserbaidschan tätigen Menschenrechtsschutz-NGOs, teilen mit großer Besorgnis mit, dass die Generalstaatsanwaltschaft der Republik Armenien ein Strafverfahren gegen Ishkhan Verdiyan und Vahe Gambaryan eingeleitet hat, weil sie an den Präsident Ilham Aliyev appelliert haben, um die aserbaidschanische Staatsbürgerschaft anzunehmen. Zu unserem Leidwesen verfolgt die armenische Führung damit ein Ziel, die armenischen Bürger mit Drohungen einzuschüchtern, die aus rechtlichen Gründen als aserbaidschanische Bürger in Chankendi sowie in benachbarten Städten und Dörfern leben wollen.

Das offizielle Eriwan wirft denjenigen Bürgern, die in Karabach leben und ein friedliches Zusammenleben mit Aserbaidschan und Aserbaidschanern für notwendig halten, “provokative Aktivitäten“ vor.

In diesem Zusammenhang appellieren wir im Namen der in Aserbaidschan tätigen Menschenrechtsschutz-NGOs an Sie und fordern dazu auf, geeignete Maßnahmen gegen die armenische Führung zu ergreifen, die versucht, Aserbaidschans Bemühungen um Frieden und Versöhnung in der Region zu verhindern“, hieß es im Appell.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind