WIRTSCHAFT


AZAL holt189 Aserbaidschaner mit Charterflug aus Kiew nach Aserbaidschan zurück

Baku, 10. Juli, AZERTAC

Am späten Donnerstagsabend wurden 189 weitere Aserbaidschaner mit einem Charterflug aus Kiew zurück nach Aserbaidschan gebracht worden.

Das geht aus einem Bericht des Flugkonzerns AZAL hervor.

Nur diejenigen Passagiere, die 48 Stunden vor dem Flug einen Beleg für einen negativen Corona-Test eingereicht hatten, durften fliegen, hieß es im Bericht weiter.

Trotz des Stopps internationaler Flüge wird eine Rückholaktion für aserbaidschanische Bürger fortgesetzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind