WELT


Ab Juni will Turkish Airlines alle Inlands-und Auslandsflüge wieder aufnehmen

Istanbul, 7. Mai, AZERTAC

Seit Wochen bleiben bei der teilstaatlichen Fluggesellschaft Turkish Airlines die Flieger wegen der Reiseverbote gegen die Ausbreitung des Coronavirus am Boden. Ab Juni will THY alle Inlandsflüge wieder aufnehmen. AZERTAC zufolge sollen auch Auslandsflüge wieder starten, diese allerdings vorerst nur schrittweise und in Etappen.

Mit Hochdruck wurde in den letzten Tagen an einem Plan getüftelt, den Flugbetrieb wieder aufzunehmen. Offiziell hatte Turkish Airlines alle Inlandsflüge bis zum 20. Mai und alle internationalen Flüge bis zum 28. Mai ausgesetzt. In dem Normalisierungsplan, der auf drei Monate ausgelegt ist, sollen im Juni sämtliche Inlandsflüge wiederaufgenommen werden.

In der ersten Etappe will die Fluglinie Flüge zu 23 Zielen in 19 Ländern mit einer Flugfrequenz von 75 Flügen die Woche beginnen. Diese Destinationen sind: Toronto, Almati, Kabul, Tokio, Shanghai, Seoul, Kopenhagen, Stockholm, Oslo, Wien, Amsterdam, Brüssel, Minks, Tiflis, Beirut, Kuweit, Tel Aviv.

Die Flüge nach Deutschland werden Frankfurt, München, Berlin und Düsseldorf anfliegen.

In der zweiten und dritten Etappe im Juli und August will Turkish Airlines ihre Flugziele- und Frequenzen schrittweise erhöhen: Auf Flüge zu 103 Zielen in 74 Ländern mit einer wöchentlichen Flugrate von 572 Flügen im Juli und Flüge zu 160 Zielen in 98 Ländern mit einer wöchentlichen Frequenz von 937 Flügen im August.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind