SPORT


Abdullah Bessalam: „Die von der aserbaidschanischen Boxföderation geleistete Arbeit kann als Musterbeispiel für andere Länder gesehen werden“

Baku, den 20. November. Die aserbaidschanischen Boxer sind nun bekannt in der Sportwelt und die Arbeit, die von der Boxföderation durchgeführt wurde, kann als Vorbild für andere Länder dienen.

Dies sagte der Supervisor von World Series Box Abdullah Bessalam auf der Pressekonferenz, die aus Anlass der kommenden Begegnung zwischen aserbaidschanischem Boxteam „Baku fires“ und Mannschaft aus China „Beijing Dragons“ im Rahmen der ersten Runde von WSB zusammengerufen wurde.

Bessalam betonte, dass die Wettkämpfe sehr spannend ablaufen werden, und unabhängig von dem Ergebnis, die Zuschauer eine unterhaltsame Begegnung erwarten werde.

Der Generalmanager des Teams „Beijing Dragons“ Yuan Zhinong berichtete über die Geschichte der Entstehung des Klubs und seine Erfolge.

Der Generalmanager des aserbaidschanischen Teams Rizvan Gyandjiyev merkte an, dass unsere Boxer eine gute Möglichkeit erhalten sich für die Olympischen Spiele-2012 von London zu qualifizieren. Er erwähnte auch, dass außer dem Team aus China, sich die Mannschaften aus Südkorea und Kasachstan in unserer Gruppe befinden. „Baku fires“ trägt je 6 Heim- und Auswärtsspiele aus. Der Gruppensieger qualifiziert sich direkt für die nächste Runde, der Zweitplazierte muss in die Playoffs.

Der Kader von „Baku fires“ sieht wie folgt aus: Muhammed Abdulhamidov (54 kg), Ramal Amanov (61 kg), Soltan Migitinov (73 kg), Denis Poyacka (85 kg) und Magomedrasul Medjidov (über 91 kg). Der Gegner stellt Lao Shaofang (54 kg), Lei Fang (61 kg), Xiaobang Zang (73 kg), Xuezi Zhiao (85 kg) und Zihua Ma (über 91 kilo) auf.

Die Wettkämpfe finden am 20. November in dem Olympischen Sportzentrum „Sərhədçi“ statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind