WELT


Alkoholverbot für US-Soldaten

Baku, 20. November, AZERTAC

Nachdem in Japan bei einem Verkehrsunfall eine Person getötet wurde, ist es den US-Soldaten in Japan verboten worden, Alkohol zu trinken. Der 21-Jährige US-Marine-Corp Nicholas James-McLean hatte sein Truck in alkoholisiertem Zustand gefahren und dabei Unfall gebaut. Bei diesem Unglück kam die 61-jährige Japanerin Hidemasa Taira ums Leben. Nach diesem Vorfall sei es in Japan landesweit verboten worden, dass US-Soldaten Alkohol kaufen und trinken. Bis Weiteres dürfen die Soldaten in Okinawa ihren Stützpunk nicht verlassen. Die Bluttests ergaben, das McLean um das Dreifache der erlaubten Promille Alkohol zu sich nahm.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind