SPORT


Antonio Giovinazzi will Gelegenheit bei GP von Aserbaidschan nicht verpassen

Baku, 15 April, AZERTAC

Es war ein schweres Wochenende in Shanghai. Wir haben ganz andere Taktik gewählt, um unsere Gegner zu besiegen. Wir starteten aus der zweitletzten Position.

AZERTAC zufolge sagte dies der Italiener, der beim grossen Preis von China Fünfzehnter wurde. Die defekte Elektronik im Antriebsstrang hatte uns daran gehindert. Damit ist unser Plan gescheitert. Nun möchte ich Gelegenheit beim GP von Aserbaidschan nicht verpassen, weil ich den Baku City Circuit in guter Erinnerung habe. Ich hoffe sehr, dass es diesmal klappen wird”, so Giovinazzi.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind