WIRTSCHAFT


Aserbaidschan: Im ersten Quartal 2021 Polyäthylen im Wert von 35,1 Millionen Dollar exportiert

Baku, 16. April, AZERTAC

Im ersten Quartal des laufenden Jahres exportierte Aserbaidschan 33,7 Tausend Tonnen Polyäthylen im Wert von 35,1 Millionen Dollar, wie das Zollkomitee mitteilte.

In den ersten drei Monaten des vergangenen Jahres 2020 wurden 31 Tausend Tonnen Polyethylen im Wert von 21,4 Millionen US-Dollar exportiert.

Im Sumgayit Chemie-Industrie-Park wurde im Rahmen des SOCAR Polymer-Projekts eine Fabrik gegründet, in der Polyäthylen hoher Dichte produziert wird. Die Anlage hat eine Produktionskapazität von 330 Tonnen pro Tag und 120.000 Tonnen pro Jahr. 25 Prozent des Produkts sind für den Inlandsmarkt und 75 Prozent für den Export bestimmt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind