POLITIK


Aserbaidschan-Kanada diskutieren über Aussichten für Beziehungen

Baku, 14 März, AZERTAC

Der Vorstandsvorsitzende des Zentrums für Analyse internationaler Beziehungen Farid Schafiyev ist mit einer Delegation um den ehemaligen kanadischen Minister für auswärtige Angelegenheiten und Sonderbeauftragten für EU-und europäische Angelegenheiten, Botschafter von Kanada in der BRD, Stéphane Dion, zusammengetroffen.

Laut der Auskunft des Zentrums gegenüber AZERTAC sei es im Gespräch um die Bedeutung des in Baku stattfindenden globalen Forums gegangen. Es wurde betont, dass dies Veranstaltung zur Verstärkung der internationalen Zusammenarbeit seinen wesentlichen Beitrag leistet.

Man informierte die Gäste über die Geschichte, Ursachen und Folgen des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikts sowie über seinen negativen Einfluss auf die Stabilität in der Region und die Konfliktlösung.

Die Seiten sprachen auch die bestehenden Freundschaftsbeziehungen zwischen Aserbaidschan und Kanada an, diskutierten die Aussichten für die Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Handel, Infrastruktur und Verkehr.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind