WIRTSCHAFT


Aserbaidschan eröffnet drei Handelshäuser in China

Baku, 20. September, AZERTAC

Aserbaidschan plant, bis Ende des Jahres drei Handelshäuser und ein Weinhaus in China zu eröffnen.

AZERTAC zufolge sagte das am 20. September der Wirtschaftsminister Schahin Mustafayev in einem Interview mit Journalisten.

Der Minister sagte zudem, dass die Arbeiten an der Förderung aserbaidschanischer Produkte in China fortgesetzt werden: "Die heute zwischen dem chinesischen Unternehmen CAMCE und dem Fonds zur Export- und Investitionsförderung in Aserbaidschan (AZPROMO) unterzeichnete Absichtserklärung wird diese Arbeit beschleunigen."

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind