POLITIK


Aserbaidschan gibt Protestnote an Frankreich

Baku, 23. Dezember, AZERTAC

Die Präsidentin der französischen Region Ile-de-France, die Kandidatin der Republikaner für die Präsidentschaftswahl in Frankreich 2022, Valérie Pécresse, stattete am 22. Dezember einen illegalen Besuch der aserbaidschanischen Stadt Khankendi ab. Das aserbaidschanische Außenministerium hat sich bei diesem illegalen Besuch beschwert. Jetzt wurde bekannt, dass in Zusammenhang mit diesem Fall der französische Geschäftsträger ad interim zu einem Gespräch im Außenministerium eingeladen worden war.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Außenministeriums gegenüber AZERTAC wurde ihm eine Protestnote übereicht.

Man machte beim Treffen darauf aufmerksam, dass dieser Besuch, der im Rahmen des Wahlkampfs von anderen französischen Politikern begleitet worden war, ein Verstoß gegen die nationale Gesetzgebung des Landes darstellt, die sich gegen die Souveränität und territoriale Integrität Aserbaidschans richtet.

Das Außenministerium protestierte nachdrücklich gegen diese illegale Reise einer Gruppe von französischen Bürgern in die aserbaidschanische Stadt Khankendi und machte darauf aufmerksam, dass sie die Anforderungen der Gesetze der Republik Aserbaidschan ernsthaft verletzt haben und die Verantwortung dafür tragen.

Solche Schritte beeinträchtigen die bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Frankreich sowie Frankreichs Rolle in der Region, die bei der Normalisierung der aserbaidschanisch-armenischen Beziehungen nach dem Ende des Konflikts spielen könnte.

Die Namen der französischen Staatsbürger, die die Gebiete Aserbaidschans illegal besuchen, in die Liste mit unerwünschten Personen für Aserbaidschan aufgenommen wurden, die nicht in unser Land einreisen dürfen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind