POLITIK


Aserbaidschan und Iran diskutieren Aussichten für Entwicklung militärischer Kooperation

Baku, 16. Januar, AZERTAC

Auf Einladung des Verteidigungsministers der Republik Aserbaidschan, Generalobersten Zakir Hasanov weilt der Generalstabschef der Streitkräfte der Islamischen Republik Iran, Generalleutnant Mohammad Hossein Bagheri zu einem offiziellen Besuch in Aserbaidschan. Am 16. Januar fand im Verteidigungsministerium ein Treffen von Delegationen beider Länder statt.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums gegenüber AZERTAC, besuchten iranische Gäste vor dem Treffen die Allee der Märtyrer und ehrten hier das Gedenken von tapferen Kämpfern des aserbaidschanischen Volkes, die ihr Leben für die Freiheit und territoriale Integrität Aserbaidschans hingegeben haben.

Anschließend fand im Verteidigungsministerium ein Treffen unter vier Augen statt. Die Delegationen sind nach Verhandlungen im kleinen Kreis zu Gesprächen im “erweiterten Format“ übergegangen.

Generaloberst Zakir Hasanov sprach sein Beileid zum Absturz eines Flugzeugs der iranischen Streitkräfte aus.

Er bezeichnete den Besuch von Generalleutnant Mohammad Hossein Bagheri in Aserbaidschan als Zeichen für die bestehenden engen Freundschaftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern und schätzte die Verdienste von Nationalleader Heydar Aliyev und des Staatsoberhauptes Ilham Aliyev um die Stärkung des gegenseitigen Vertrauens hoch ein.

Er wies darauf hin, dass der armenisch-aserbaidschanische Berg-Karabach-Konflikt nach wie vor eine ernsthafte Bedrohung für die Stabilität in der Region darstellt. Der Minister bedankte sich bei der iranischen Seite für ihren aktiven Einsatz für die Lösung des Konflikts im Rahmen der territorialen Integrität und Souveränität Aserbaidschans.

Generalleutnant Mohammad Hossein Bagheri sagte seinerseits, dass die religiösen, historischen und kulturellen Beziehungen zwischen unseren Staaten auf guten freundschaftlichen Traditionen beruhen. Es besteht ein großes Potenzial für die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in vielen anderen Bereichen sowie in militärischer Sphäre, fügte der iranische Gast hinzu. Er betonte, dass der Iran die territoriale Integrität und faire Position Aserbaidschans in der Lösung des Berg-Karabach-Konflikts unterstützt und gleichzeitig Aserbaidschan unterstützen wird.

Bei dem Treffen fand ein ausführlicher Meinungsaustausch über die Aussichten für die Entwicklung der Zusammenarbeit im militärischen, militärisch-technischen, militärisch-medizinischen Bereich sowie über die Bekämpfung des Terrorismus, regionale Sicherheit, Organisation gegenseitiger Besuche von Expertengruppen und andere Fragen von gemeinsamem Interesse statt.

Im Anschluss an das Treffen wurde ein Protokoll unterzeichnet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind