WIRTSCHAFT


Aserbaidschan und Iran verhandeln über Errichtung iranischen Handelshauses in Aserbaidschan

Baku, 13. Januar, AZERTAC

In Baku wurden Verhandlungen über die Ausweitung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und dem Iran geführt.

Laut der Auskunft des Pressedienstes der Nationalen Konföderation der Unternehmer (Arbeitgeber) gegenüber AZERTAC fand in der Konföderation ein Treffen mit dem Botschafter der Islamischen Republik Iran in Aserbaidschan Seyed Abbas Mousavi statt.

Bei dem Treffen wurden die Möglichkeiten für die Ausweitung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern sowie die Fragen der weiteren Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Unternehmern erörtert.

Die Errichtung eines iranischen Handelshauses in Aserbaidschan war auch Gegenstand der Debatte in Baku.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind