POLITIK


Aserbaidschan und Serbien schaffen Visapflicht ab

Baku, 18. Februar, AZERTAC

Ein Abkommen zur Abschaffung der Visumpflicht für Passinhaber zwischen Aserbaidschan und Serbien ist ratifiziert worden.

Präsident Ilham Aliyev unterzeichnete am Freitag, dem 18. Februar diesbezüglich ein Gesetz, berichtet AZERTAC.

Dem Dokument zufolge wurde das am 11. Oktober 2021 in Belgrad unterzeichnete Abkommen über gegenseitige Abschaffung der Visumpflicht für Passinhaber zwischen der Regierung der Republik Aserbaidschan und der Regierung des Republik Serbien genehmigt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind