POLITIK


Aserbaidschan und Türkei diskutieren Aussichten für Entwicklung militärisch-technischer Zusammenarbeit

Baku, 1. April, AZERTAC

Der Verteidigungsminister der Republik Aserbaidschan, Generaloberst Zakir Hasanov, traf sich heute mit einer Delegation unter der Leitung des technischen Direktors der türkischen Gesellschaft "Baykar", Selcuk Bayraktar, die zu einem Besuch in Aserbaidschan weilt.

Der Verteidigungsminister begrüßte die Gäste und betonte, dass die militärische Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern auf freundschaftlichen und brüderlichen Beziehungen beruht, die sich entwickeln und stärken. Generaloberst Hasanov hob hervor, dass die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Präsidenten der beiden Länder eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Beziehungen spielen, und betonte die Bedeutung solcher Treffen für die Ausweitung der gegenseitig vorteillhaften Zusammenarbeit.

Zudem wurde betont, dass die Drohnen von Baykar militärisches Potenzial der aserbaidschanischen Armee erheblich gestärkt haben. Im Vaterländischen Krieg wurden zahlreiche Soldaten und Kampftechniken des Feindnes von der aserbaidschanischen Armee mit diesen modernen Drohnen aus der Türkei getötet und außer Gefecht gesetzt.

Die Seiten diskutierten auch den aktuellen Stand und die Aussichten für militärisch-technische Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der Türkei.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind