POLITIK


Aserbaidschan und USA erörtern Aussichten für militärische Zusammenarbeit

Baku, 21. Juli, AZERTAC

Der aserbaidschanische Verteidigungsminister, Generaloberst Zakir Hasanov, ist am Samstag mit dem US-Botschafter in Aserbaidschan, Earle D. Litzenberger, zusammengetroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums gegenüber AZERTAC, stellte der Minister Hasanov beim Gespräch fest, dass Aserbaidschan mit den USA auch im Rahmen der Nato-Programme eng zusammenarbeitet. Er unterstrich die Bedeutung der Entwicklung der Zusammenarbeit im militärischen, militärisch-technischen Bereich sowie auf dem Gebiet der militärischen Bildung.

Im Laufe des Gesprächs sprach Zakir Hasanov ebenfalls die militärisch –politische Situation in der Region an und machte darauf aufmerksam, dass die armenische Seite trotz Bemühungen der OSZE Minsk-Gruppe zur Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen-Berg-Karabach-Konfliktes die Friedensverhandlungen mit Absicht verlängert.

Botschafter Earle D. Litzenberger sagte seinerseits, dass die USA die territoriale Integrität von Aserbaidschan unterstützen, und unterstrich die Bedeutung der friedlichen Beilegung des Konfliktes in Hinsicht auf die Entwicklung und Sicherheit der Südkaukasus-Region.

Die Seiten tauschten sich auch über die Sicherheit des Kaspischen Meeres, die wichtigen Energieinfrastrukturen, die Nichtverbreitung der Massenvernichtungswaffen, die Bedeutung der gegenseitigen Besuche von Eperten für militärische Bildung und andere Fragen von beiderseitigem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind