POLITIK


Aserbaidschan und Usbekistan erörtern Aussichten für militärische Zusammenarbeit

Baku, 17. Februar, AZERTAC

Der aserbaidschanische Verteidigungsminister, Generaloberst Zakir Hasanov, ist mit dem Botschafter Usbekistans in Aserbaidschan, Bahrom Aschrafkhanov, zusammengetroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums gegenüber AZERTAC wies der Verteidigungsminister im Laufe des Gesprächs darauf hin, dass die bilaterale militärische Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern auf freundschaftlichen und brüderlichen Beziehungen beruht. Der Minister sagte, dass sich die aserbaidschanisch-usbekischen Beziehungen im Verteidigungsbereich wie in allen Bereichen im Interesse der beiden Länder erfolgreich entwickeln.

Generaloberst Hasanov informierte den Botschafter auch über die Reformen und erzielte Erfolge auf dem Gebiet des Armeeaufbaus.

Der Diplomat gratulierte dem aserbaidschanischen Volk zum Sieg im Vaterländischen Krieg. Der Botschafter hob hervor, dass Usbekistan die territoriale Integrität Aserbaidschans anerkennt und es in allen Angelegenheiten immer unterstützt hat.

Usbekistan ist an der Durchführung gemeinsamer Militärübung mit Aserbaidschan interessiert und würde sich auf einen Erfahrungsaustausch mit aserbaidschanischen Militärschulen freuen, so Botschafter Bahrom Aschrafkhanov.

Bei dem Treffen wurde eine Reihe weiterer Fragen im Zusammenhang mit dem aktuellen Stand und den Aussichten für die Zusammenarbeit im Verteidigungsbereich sowie auf dem Gebiet der militärischen Ausbildung erörtert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind