POLITIK


Aserbaidschanische Delegation zu Besuch in Wien

Wien, 19. Juni, AZERTAC

Eine aserbaidschanische Delegation um den Vorsitzenden der Verwaltung der Muslime im Kaukasus, Allahschükür Paschazade, weilt zu einem Besuch in Österreich.

Wie das Korrespondenzbüro von AZERTAC in Wien berichtete, traf die aserbaidschanische Delegation mit einer Gruppe von Regierungs- und Parlamentsmitgliedern dieses Landes zusammen.

Allahschükür Paschazade bedankte sich für die Bedingungen, die für die Abhaltung der internationalen Konferenz zum Thema "Von einer interreligiösen und interkulturellen Zusammenarbeit zu einer humanen Solidarität" in Wien geschaffen wurden. Er äußerte sich lobend über große Toleranz in Österreich und wies darauf hin, dass verschiedene Religionen und Kulturen hier immer friedlich zusammengelebt haben. Aus diesem Grund wurde es beschlossen, eine internationale Konferenz in Wien abzuhalten, sagte er.

Der Vorsitzende der Verwaltung der Muslime im Kaukasus lud österreichische Vertreter zur Teilnahme am einem für September des laufenden Jahres in Baku anberaumten Gipfel religiöser Führer der Welt" ein.

Der österreichische Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie, . Andreas Reichhard, zeigte sich mit der Konferenz in Wien zufrieden und erklärte, dass der interreligiöse und interkulturelle Dialog in Österreich von großer Bedeutung sei.

Ali Hasanov, Assistent des Präsidenten der Republik Aserbaidschan für sozialpolitische Angelegenheiten sagte seinerseits, dass an der Konferenz in Wien Vertreter aller Religionen und Zivilisationen, Regierungen und Regierungsbeamte teilnehmen werden. Es wird erwartet, dass bei der Konferenz in Wien eine Erklärung über interreligiöse und interkulturelle Zusammenarbeit angenommen werden wird. Die Themen, die bei der Konferenz behandelt werden, entsprechen dem Kurs Aserbaidschans, Österreichs und der EU, so A.Hasanov.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind