POLITIK


Aserbaidschanische Stellungen in Richtung Nachitschewan erneut unter Beschuss genommen

Baku, 20. Juli, AZERTAC

Am Montag, dem 20. Juli 2021, gegen 23:40 Lokalzeit haben armenische Einheiten, die in der Nähe des Dorfes Arazdayan in der Vedi Region stationiert sind, Stellungen der aserbaidschanischen Armee in Richtung der Siedlung Heydarabad im Rayon Sadarak der Autonomen Republik Nachitschewan mit Waffen verschiedener Kaliber unter Beschuss genommen. Oberleutnant Badalli Ramal, Armeeangehöriger der aserbaidschanischen Armee wurde am Bein verletzt.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums gegenüber AZERTAC haben aserbaidschanische Einheiten Gegenfeuer erwidert, um Feuerstellungen des Gegners zum Schweigen zu bringen.

Momentan ist die die aktuelle Lage in dieser Richtung stabil. Die aserbaidschanische Armee behällt volle Kontrolle in dieser Richtung, hieß es im Bericht weiter.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind