POLITIK


Aserbaidschans Ministerkabinett diskutiert Präventivmaßnahmen gegen Coronavirus-Epidemie

Baku, 28. Januar, AZERTAC

Im Auftrag des Präsidenten der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, fand im Ministerkabinett eine Sitzung über die Durchführung proaktiver Maßnahmen gegen das neuartige Coronavirus statt, das sich nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation und der Regierung der Volksrepublik China (VR China) aus der chinesischen Stadt Wuhan ausgebreitet hat.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Ministerkabinetts gegenüber AZERTAC beteiligten sich an der Beratung unter dem Vorsitz des Premierministers die Leiter der zuständigen Regierungsbehörden.

Man erörterte eingehend Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung der Epidemie in Aserbaidschan.

Es wurde die Bildung einer Arbeitsgruppe beschlossen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind