POLITIK


Aserbaidschans Präsident: Zangazur-Korridor wird uns und Nachbarländern zusätzliche Möglichkeiten eröffnen

Baku, 4. Mai, AZERTAC

Wir werden den Hauptteil Aserbaidschans mit der Autonomen Republik Nachitschewan durch den Zangazur-Korridor verbinden. Darüber hinaus wird ein völlig neuer Transportkorridor eröffnet werden.

Das sagte dies Aserbaidschans Staatspräsident Ilham Aliyev, als er Vahid Hajiyev im Zusammenhang mit der Ernennung zum Sondergesandten des Präsidenten für die Region Zangilan, die Teil der Wirtschaftsregion Ost-Zangazur/Sängäsur ist, in einem Videoformat zum Gespräch empfing, berichtete AZERTAC.

Das Staatsoberhaupt sagte, Aserbaidschan habe kürzlich viele Appelle aus dem östlichen Teil des Kaspischen Meeres erhalten. Sowohl die Zahl der Länder, ihre Güter über das Territorium Aserbaidschan transportieren möchten, sowie das Volumen der Frachtbeförderungen nehmen immer noch zu. Der Zangazur-Korridor wird uns und den Nachbarländern zusätzliche Möglichkeiten eröffnen, fügte Präsident Ilham Aliyev hinzu.

”In den letzten 10-15 Jahren haben wir dem Transportsektor eine große Bedeutung beigemessen. Deshalb können wir heute beliebiges Gut übernehmen und es zu transitieren, wir tun es und werden unsere Möglichkeiten in dieser Richtung laufend erweitern“, so Präsident Ilham Aliyev.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind