POLITIK


Außenminister informiert OSZE-Vertreter über in Aserbaidschan geleistete Arbeit im Bereich Medienfreiheit

Baku, 3. Dezember, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister Jeyhun Bayramov ist m Rahmen der 28. Sitzung des OSZE-Ministerrats in Stockholm mit der OSZE-Beauftragten für Medienfreiheit, Teresa Ribeiro, zusammengetroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Außenministeriums gegenüber AZERTAC informierte Minister Bayramov Teresa Ribeiro über die Arbeiten, die in Aserbaidschan im Bereich der Medienfreiheit geleistet werden.

Die Seiten tauschten sich ausführlich darüber, dass es sehr wichtig ist, dass alle OSZE-Mitgliedstaaten ihren Verpflichtungen gegenüber der OSZE-Charta nachzukommen.

Minister Bayramov gab Informationen über die aktuelle Sicherheitslage in der Region und machte seine Gesprächspartnerin auf die Schritte aufmerksam, die in Richtung der Normalisierung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Armenien und der Einhaltung von Bestimmungen der unterzeichneten trilateralen Erklärungen unternommen werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind