POLITIK


Außenminister von Aserbaidschan und der Ukraine führen Telefonat

Baku, 23. April, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov und der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba haben am 23. April ein Telefonat geführt.

Die Seiten tauschten sich beim Telefonat über die Themen aus, die auf der Tagesordnung der bilateralen Zusammenarbeit stehen, wie das Außenministerium gegenüber AZERTAC erklärte.

Die Minister erörterten eine Reihe von Fragen der Agenda der bilateralen Kooperation sowie die Zusammenarbeit im Rahmen internationaler Organisationen.

Die Minister betonten die Notwendigkeit, die bilateralen Beziehungen in verschiedenen Sektoren, insbesondere in den Bereichen Wirtschaft, Handel und Verkehr weiter zu stärken. Die Minister zeigten sich zuversichtlich, dass die Vereinbarungen, die während des offiziellen Besuchs des Präsidenten der Ukraine in Aserbaidschan erzielt wurden, zur weiteren Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern beitragen.

Zudem wurde betont, es sei wichtig, die Möglichkeiten im Bereich des Tourismus noch stärker zu nutzen. Man machte darauf aufmerksam, dass die Ausbreitung des Coronavirus Länder, die vom Tourismus abhängig sind, besonders hart trifft. Die Minister wiesen auf die Wichtigkeit der Fortsetzung der Zusammenarbeit in diesem Bereich, einschließlich der Tätigkeit von GUAM im Bereich des Tourismus.

Minister Mammadyarov lud seinen ukrainischen Amtskollegen zu einem offiziellen Besuch in Aserbaidschan ein, und Dmytro Kuleba nahm die Einladung gerne an.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind