POLITIK


Außerordentliche Sitzung der Organisation der Türkstaaten findet im Videoformat statt

Ankara, 11. Januar, AZERTAC

Heute hat eine außerordentliche Sitzung der Außenminister der Organisation der Türkischen Staaten zu aktueller Lage in Kasachstan im Videoformat ihre Arbeit begonnen.

Wie das AZERTAC-Büro in Istanbul berichtete, findet sie unter dem Vorsitz des türkischen Außenministers Mevlüt Çavuşoğlu statt.

Die Sitzungsteilnehmer gedachten zuerst der Opfer der Unruhen in Kasachstan mit einem minutenlangen Schweigen.

Nach Angaben des Sekretariats der Organisation nehmen an der Sitzung der stellvertretende Premierminister und Außenminister Kasachstans Mukhtar Tileuberdi, die Außenminister von Aserbaidschan, Kirgisien, Usbekistan und Turkmenistan, darunter der ungarische Außen- und Handelsminister Peter Siyarto und der Generalsekretär der Organisation der Türkstaaten Bagdad Amrejew teil.

Nach Angaben des kasachischen Präsidenten Kassym-Jomart Tokayev beginnt in zwei Tagen der Abzug der Truppen aus der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (OVKS).

Der 10. Januar wurde in Kasachstan im Zusammenhang mit den bekannten Ereignissen zum Nationalen Trauertag erklärt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind