POLITIK


Auswärtiges Amt: Aserbaidschan schafft die Visumpflicht für türkische Staatsbürger ab dem 1. September dieses Jahres ab

Baku, 25. Juli, AZERTAC

Das aserbaidschanische Außenministerium hat eine Erklärung zur Abschaffung der Visumpflicht zwischen Aserbaidschan und der Türkei abgegeben.

In der Erklärung heißt es, dass die Visumpflicht für Bürger der Republik Türkei, die für einen Zeitraum von bis zu 30 Tagen in die Republik Aserbaidschan einreisen möchten, ab dem 1. September 2019 aufgehoben wird. Das Außenministerium der Republik Aserbaidschan hat an das Außenministerium der Republik Türkei eine förmliche schriftliche Mitteilung über die Abschaffung der Visumpflicht gerichtet, wie AZERTAC mitteilte.

Diese Entscheidung über die Aufhebung der Visumpflicht wird zur Entwicklung der brüderlichen und freundschaftlichen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Türkei wesentlich beitragen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind